Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Kritik an Nebenverdienst von Grünen-Abgeordneten
Nachrichten MV aktuell Kritik an Nebenverdienst von Grünen-Abgeordneten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:10 21.10.2015
Politiker und Unternehmer: Johann-Georg Jaeger (49, Grüne) prägt Diskussionen zur Energiewende im Land. Privat verdient er Geld mit Windrädern. Quelle: Norbert Fellechner
Anzeige
Rostock

Johann-Georg Jaeger (49) streitet für die Energiewende: Seit Jahren zieht der Rostocker durchs Land, um Gemeindevertreter und Anwohner zu überzeugen. Der Kampf gegen den Klimawandel ist auch seine Mission als Landtagsabgeordneter der Grünen. Seit Jahren verdient er an der Windkraftnutzung privat aber auch kräftig mit. Jaeger ist Projektentwickler für Erneuerbare Energien, Betreiber mehrerer Windkraft- und Solaranlagen.

Es ist nicht verboten,was Jaeger tut. Abgeordnete des Landtages dürfen weiter Nebenjobs haben; die Höhe ihrer Einkünfte müssen sie nicht nennen (die OZ berichtete). Ein Umstand, den die Grünen kürzlich kritisierten. Sie fordern: Offenlegung von Nebeneinkünften, um mögliche Beeinflussung von Politikern durch Außenstehende erkennen zu können – ein Parteitagsbeschluss. Er habe nicht dafür gestimmt, sagt Jaeger. Weil er befürchte, „dass damit praktisch alle Selbstständigen aus den Parlamenten gedrängt werden und deren Sachverstand damit für die parlamentarische Arbeit verloren geht“. Zu seinen Einnahmen will er sich gegenüber der OZ nicht äußern.

Norbert Schumacher von der Initiative „Freier Horizont“, die Bürgerbegehren zu Mindestabständen von Windkraftanlagen in MV ausgelöst hat, spricht von „Sumpf“.



Pubantz, Frank

In der Datenbank „RefugeesHome“, die der Wismarer Unternehmer Ulf Prahm ins Internet gestellt hat, können Privatpersonen freien Mietraum melden.

21.10.2015

Ausgleichszahlung für Unterbringung angeboten / Anklam und Wolgast halten sich zurück

21.10.2015

„RefugeesHome“ soll schnell Kontakt zwischen Vermieter und Kommune schaffen / Wohnungen werden dringend gesucht / Ulf Prahm macht deutschlandweit Werbung

21.10.2015
Anzeige