Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Kritik an Rede von AfD-Frau Federau
Nachrichten MV aktuell Kritik an Rede von AfD-Frau Federau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.11.2016

Verstörung hat eine Rede der AfD-Politikerin Petra Federau ausgelöst. Auf einer Veranstaltung in Chemnitz in dieser Woche verglich Federau, die dem Schweriner AfD-Kreisvorstand angehört, die Pegida-Bewegung mit den Geschwistern Hans und Sophie Scholl, die in der Nazi-Zeit im Kampf der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ gegen die Nazi-Diktatur ums Leben kamen. Federau attackierte Regierung und andere Parteien, warnte vor Zuwanderung und dem „Untergang“ der Deutschen. Wörtlich sagte sie: „Wir sind Widerstandskämpfer ... und ich bin mir sicher, die Geschwister Scholl würden heute hier an unserer Seite stehen.“

Als „schlichtweg falsch“ weist Hildegard Kronawitter, Vorsitzende der Weiße Rose Stiftung in München, den Vergleich zurück. „Die Weiße Rose steht heute für Toleranz, Menschenfreundlichkeit, demokratische Gesinnung und gegen rassistisches Denken jeder Art. Diesen makellosen Namen zu missbrauchen, wird nicht verfangen.“ Leider sei es nicht das erste Mal, dass AfD- und Pegida-Vertreter für „ihr missliches Tun“ die Scholls instrumentalisierten, erklärt Kronawitter.

Hans und Sophie Scholl wurden 1943 von den Nazis hingerichtet. Zuvor hatten die Studenten in der „Weißen Rose“ Flugblätter gegen Diktatur und Kriegstreiberei verteilt. Als „absurd“ und „anmaßend“

stuft David Begrich, Extremismusforscher aus Magdeburg, den Vergleich Federaus von Pegida mit zwei der bekanntesten Antifaschisten der NS-Zeit ein. Diese „Provokation“ setze die Reihe von Tabubrüchen fort, die Rechtsausleger der AfD begingen. AfD-Landeschef Leif-Erik Holm nannte den Vergleich „nicht zielführend“.

fp

Mehr zum Thema

Martin Luther war ein Alphatier, Polarisierer und schlimmer Antisemit - die Historikerin Lyndal Roper macht Schluss mit dem Mythos vom sympathischen Reformator. In ihrer Luther-Biografie untersucht sie auch die Bedeutung von Luthers Darmträgheit für die Reformation.

09.11.2016

Niemand wollte es glauben. Nun ist es wahr. Trump hat gewonnen. Ein Politlaie, ein für viele brandgefährlicher, brutaler Demagoge. Clinton - geschlagen. Eine Sensation.

09.11.2016

Immobilien sind derzeit bei den Deutschen als Geldanlage sehr begehrt. Sie zählen zu den wichtigsten Bestandteilen der Altersvorsorge, fast jeder Zweite nutzt dafür eine Eigentumswohnung oder ein Haus.

11.11.2016

Verdacht auf H5N8-Virus bei Geflügelzüchter in Vorpommern-Greifswald / Ab Montag gilt für alle Stallpflicht

12.11.2016

Vier Prozent der Beanstandungen sind laut Humboldt-Uni als Plagiat einzustufen

12.11.2016

Der Nordosten hat ein dickes Problem: Im bundesweiten Vergleich weist MV nach Angaben des Statistischen Landesamtes mit rund 60 Prozent den höchsten Anteil an Übergewichtigen auf.

12.11.2016
Anzeige