Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Kritik an Wahl des Chefs für Archäologie-Landesmuseum

Schwerin/Rostock Kritik an Wahl des Chefs für Archäologie-Landesmuseum

Wissenschaftler in Rage: Die Ernennung des Berliner Professors Hans- Jörg Nüsse (43) zum neuen Chef des Lehrstuhls für Ur- und Frühgeschichte an der Universität ...

Schwerin/Rostock. Wissenschaftler in Rage: Die Ernennung des Berliner Professors Hans- Jörg Nüsse (43) zum neuen Chef des Lehrstuhls für Ur- und Frühgeschichte an der Universität Rostock und damit auch künftigen Leiter eines geplanten Landesmuseums für Archäologie stößt in der Kollegenschaft auf heftige Kritik. Nüsse passe „in fast keines der Kriterien in der Ausschreibung“, wettert ein Wissenschaftler. Gar von „Kungelei“ und „persönlichen Befindlichkeiten“ ist unter Historikern die Rede. Ihren Namen nennen wollen sie nicht, da sie Angst hätten, beruflich ins Hintertreffen zu geraten.

Die Liste der Kritikpunkte ist lang. Zunächst einmal sei in der Kommission der Universität Rostock, die den Lehrstuhlinhaber auswählte, nicht ein Vertreter der Landesarchäologie gewesen. Durch die Wahl Nüsses habe MV nun keinen Vertreter mehr, der die beiden wichtigsten Ausgrabungsstätten im Land — am Kap Arkona und am Tollensesee — begleitet. Überhaupt: Nüsse passe von allen Bewerbern im engeren Auswahlkreis am wenigsten ins Ausschreibungsprofil. Er habe weder „tiefgreifende Kenntnisse ur- und frühgeschichtlicher Archäologie Nordostdeutschlands“ noch sei er Experte für slawische und Schlachtfeld-Archäologie. Hier wäre der frühere Greifswalder Archäologe Prof. Thomas Terberger (55) die beste Wahl gewesen, erklären Kollegen. Er habe „die deutlich besseren Qualifikationen“.

Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) will Hans-Jörg Nüsse, einen Experten für Vorrömische Eisenzeit, heute in Schwerin offiziell vorstellen. Das Auswahlverfahren sei komplett Sache der Uni Rostock gewesen. Das Ministerium prüfe lediglich, „ob es formale Fehler im Verfahren gibt“, so ein Sprecher. Dies sei nicht der Fall gewesen. Die Uni Rostock reagierte gestern nicht auf die Vorwürfe.

fp

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.