Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Defa-Regisseur Rolf Losansky mit 85 Jahren gestorben

Potsdam Defa-Regisseur Rolf Losansky mit 85 Jahren gestorben

Der Filmemacher war mit seinen Defa-Kinderfilmen bekannt geworden. Er verstarb am Donnerstag in Potsdam.

Potsdam. Der Kinderfilm-Regisseur Rolf Losansky ist mit 85 Jahren am Donnerstag in Potsdam gestorben. Das bestätigte eine Sprecherin der Defa-Stiftung auf Anfrage. Zuerst hatten die „Potsdamer Neuesten Nachrichten“ darüber berichtet. Losansky war mit seinen Defa-Kinderfilmen wie „Ein Schneemann für Afrika“ (1977), „Moritz in der Litfaßsäule“ (1983) oder „Das Schulgespenst“ bekannt geworden. Für seine mehr als 20 Spielfilme erhielt er zahlreiche Auszeichnungen. Mit seinem letzten Defa-Film „Zirri, das Wolkenschaf“ (1993) war er auf vielen internationalen Festivals präsent. Zuletzt verfilmte Losansky 1999 Grimms Märchen „Hans im Glück“.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neubrandenburg
Ford Thunderbird.

Innerhalb eines Monats haben rund 1500 Gäste die Ausstellung von 39 Künstlern in Neubrandenburg besucht. Am letzten Tag erschienen viele im Stil der amerikanischen Sixties vor historischen Fahrzeugen.

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.