Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Jüdische Gemeinde fordert Boykott von „The Wall“

Düsseldorf Jüdische Gemeinde fordert Boykott von „The Wall“

Die Show „The Wall“ von Ex-Pink-Floyd Roger Waters hat massiven Protest in der jüdischen Gemeinde in Düsseldorf ausgelöst.

Düsseldorf. Die Show „The Wall“ von Ex-Pink-Floyd Roger Waters hat massiven Protest in der jüdischen Gemeinde in Düsseldorf ausgelöst. Eine Woche vor dem geplanten Konzert rief die Gemeinde wegen angeblicher antisemitischer Szenen zum Boykott auf. „Roger Waters ist ein geistiger Brandstifter, für den es in unserer Stadt kein Forum geben darf“, sagte ein Gemeindesprecher.

Mit dem Programm „The Wall“ tourt Waters (69) seit 2012 durch Europa. Von jüdischer Seite wird vor allem kritisiert, dass Waters in der Show ein aufblasbares Schwein fliegen lässt, auf dem das Symbol des Judentums, der Davidstern, zu sehen ist. Waters hatte sich nach ähnlichen Vorwürfen schon früher gegen den Vorwurf gewehrt, er sei ein Antisemit. Seine „The Wall“-Show sei gegen Krieg und Faschismus gerichtet.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.