Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Neue Heimstatt für alte Schätze: Grundstein für Depot gelegt
Nachrichten MV aktuell Kultur Neue Heimstatt für alte Schätze: Grundstein für Depot gelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 16.05.2018
Mathias Brodkorb (SPD) ist zu sehen. Quelle: Jens Büttner/archiv
Anzeige
Schwerin

Die nicht in Museen ausgestellten Kunstschätze und archäologischen Funde Mecklenburg-Vorpommerns sollen ein neues Quartier erhalten. In Schwerin hat am Mittwoch der Bau eines Depotgebäudes mit Werkstätten begonnen. Finanzminister Mathias Brodkorb (SPD) legte den Grundstein, wie sein Ministerium mitteilte. In den Gebäuden sollen die Kulturschätze fachgerecht bewahrt und erforscht werden. Auch Teile der staatlichen Kunstsammlungen sollen auf dem Gelände eine neue Heimstatt finden. Das Ministerium rechnet mit einer Bauzeit von gut drei Jahren und Baukosten von knapp 60 Millionen Euro. Damit ist der Depotneubau das größte öffentliche Bauvorhaben des Landes nach dem Gebäude für die Zentralen Medizinischen Funktionen des Rostocker Universitätsklinikums.

dpa/mv

Innenstadt wird an diesem Wochenende zur großen Partymeile

16.05.2018

Sonderführungen, Blicke hinter die Kulissen, Neuheiten: Beim Internationalen Museumstag präsentieren 84 Häuser im Nordosten ganz besondere Schätze. Wer will, kann ausgewählte Stücke auch vom heimischen Sofa aus anschauen.

14.05.2018

Die Gesellschafter des renommierten Klassikfestivals hatten am Dienstag das Kontrollgremium berufen. Die Gründung einer Festspiele-Stiftung im Jahr 2010 geht auf Sellerings Initiative zurück.

09.05.2018
Anzeige