Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Theater starten im Zeichen der Finanznot in neue Spielzeit

Schwerin/Rostock Theater starten im Zeichen der Finanznot in neue Spielzeit

Premieren von „Anatevka“ in Rostock und „Romeo und Julia“ in Schwerin sollen die Besucher anlocken.

Voriger Artikel
„Ich träume mich immer wieder nach Paris“
Nächster Artikel
Theater starten mit Geldsorgen in die neue Spielzeit

Der Vorhänge auf den Bühnen im Nordosten – hier am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin – heben sich.

Quelle: Jens Büttner/dpa

Schwerin. Die neue Spielzeit an Mecklenburg-Vorpommerns Theatern verspricht trotz der ungelösten Finanzprobleme viel Spannung, Spaß und Unterhaltung. So hat das Volkstheater Rostock für seine erste Neuproduktion im Großen Haus, das Musical „Anatevka“, den populären Schauspieler und Entertainer Peter Bause als Milchmann Tevje verpflichtet. Das Motto der Saison, die mit einem großen Fest mit 30 Theatergruppen aus ganz Deutschland eröffnet wird, lautet: „Wir leben!“

Das Mecklenburgische Staatstheater inszeniert Shakespeares „Romeo und Julia“ als einen Saison-Höhepunkt mitten in der Altstadt. Zudem bringt das Haus, von dem das Land im kommenden Jahr mehr als eine halbe Million Euro Einsparungen verlangt, vielsagenderweise Molieres „Der Geizhals“ auf die Bühne.

Das Theater Vorpommern bereitet eine Ballett-Uraufführung in Kooperation mit den Festspielen MV vor.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.