Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Timberlake: Nie wieder ‘N Sync!
Nachrichten MV aktuell Kultur Timberlake: Nie wieder ‘N Sync!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:59 03.09.2013

Sänger und Schauspieler Justin Timberlake (32) hat ein weiteres Comeback der Boygroup ‘N Sync ausgeschlossen. Bei den MTV Video Music Awards in New York, bei denen er vor gut einer Woche gleich vier Preise abgeräumt hatte, war der Mädchenschwarm nach mehr als zehn Jahren Trennung nochmals mit seinen alten Bandkollegen aufgetreten. Doch das werde nicht erneut passieren:

„Nein, das war's“, sagte er gestern in Berlin.

Timberlake war in der Hauptstadt, um seinen Film „Runner Runner“ (Kinostart 17. Oktober) vorzustellen. In dem Thriller von Regisseur Brad Furman spielt er einen Studenten, der sein Geld beim Online-Poker verliert und auf der Suche nach dem betrügerischen Chef der Plattform (Ben Affleck) in ein kriminelles Netzwerk gerät.

Auf die Frage nach seinen eigenen Leidenschaften antwortete Timberlake diplomatisch: „Leute aus meiner Familie sagen, dass ich arbeitssüchtig bin.“ Ansonsten war das Thema Familie inklusive Ehefrau Jessica Biel (31) bei der Pressekonferenz tabu. „Bitte keine privaten Fragen, etwa nach Jessica oder ob jetzt ein Kinderwunsch ansteht“, gab Moderatorin Nadine Krüger gleich zu Beginn als Parole aus.

Das US-Promipaar hat im vergangenen Jahr geheiratet. Dafür entschädigte Timberlake die Journalisten mit einer Begrüßung auf Deutsch. „Alles klar?“, fragte er in die Runde. „Gut.“

OZ

270 Millionen Euro sollen ab 2016 verbaut werden.

03.09.2013

Gastregisseur Jürgen Pöckel eröffnet mit dem Welterfolgsmusical die neue Spielzeit in Rostock. Mit der Inszenierung stößt das Theater unter Sparzwang an seine Grenzen.

03.09.2013

Rostocker Autor veröffentlicht „Gombrowicz-Blätter“.

03.09.2013
Anzeige