Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Kurz vor Usedom: Gülle-Laster umgekippt
Nachrichten MV aktuell Kurz vor Usedom: Gülle-Laster umgekippt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.08.2016
Dieser Gülle-Laster kippte auf der Bundesstraße 109 um. Es ist die Hauptverkehrsader zur Ferieninsel Usedom. Quelle: Christopher Niemann

. Auf der Bundesstraße 109 bei Neu Kosenow südlich von Anklam (Kreis Vorpommern-Greifswald) ist erneut ein Lastwagen verunglückt. Wie ein Polizeisprecher gestern erklärte, kam am Donnerstag ein mit mehreren tausend Liter Gülle beladener Lkw in einer Kurve von der Straße ab und kippte um. Für die Bergung war die vielbefahrene Straße zur Insel Usedom knapp fünf Stunden teilweise gesperrt. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Gülle musste abgepumpt werden, der Schaden wurde auf rund 50 000 Euro geschätzt.

Es war der vierte Unfall mit größeren Verkehrsbehinderungen auf dem kurvenreichen Abschnitt bei Neu Kosenow seit Mai. Dabei waren bereits zwei Lastwagen und am Himmelfahrtswochenende fünf Autos verunglückt, wobei vier Menschen schwer verletzt worden waren. Die B109 gilt als eine Hauptroute für Urlauber, die zur Insel Usedom oder wieder in den Süden reisen wollen.

OZ

Ein Motorradfahrer aus der Region Demmin soll 1000 Euro Strafe zahlen, weil er mehrfach mit Absicht ein verletztes Reh überrollt haben soll.

06.08.2016

. Die SPD in MV startete gestern Abend in die heiße Phase des Landtagswahlkampfes.

06.08.2016

Die Vorgänge um die Flüchtlingsunterbringung im Rostocker Stadtteil Groß Klein sorgen bundesweit für Schlagzeilen.

06.08.2016
Anzeige