Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Laage: Drehkreuz für Abschiebung

Laage Laage: Drehkreuz für Abschiebung

Erstmals sind Flüchtlinge per Flugzeug von Rostock aus abgeschoben worden

Voriger Artikel
Missbrauchsfall bei Zeugen Jehovas: 53-Jähriger gesteht
Nächster Artikel
Nach 26 Jahren: Rydlewicz zurück zu den Wurzeln

Marion Schlender, Sprecherin des Innenministers

Laage. Der Flughafen Rostock-Laage wird offenbar zur neuen Drehscheibe für Abschiebungen aus ganz Norddeutschland: Ein Charterflugzeug der Air Berlin brachte gestern Mittag erstmals Männer, Frauen und Kinder in ihre Heimatländer auf dem Balkan. Bei dem ersten Sonderflug waren 103 Flüchtlinge aus MV, Hamburg und Schleswig-Holstein an Bord. Nach OZ-Informationen soll das aber nur der Anfang gewesen sein: In den kommenden Tagen sind weitere Abschiebe-Flüge ab Laage geplant. Insgesamt sollen mehr als 400 Menschen, deren Asylanträge abgelehnt wurden, von Rostock aus Deutschland verlassen. Bei der großangelegten Abschiebung handelt es sich nach Angaben der Bundespolizei um eine konzertierte Aktion der drei Nord-Länder: Die Entscheidung, wer Deutschland verlassen muss, hätten die zuständigen Ausländerbehörden getroffen. Die Betroffenen seien — ohne Vorwarnung — in den frühen Morgenstunden von der Polizei abgeholt und in Bussen nach Rostock gebracht worden. „Am Flughafen wurden nochmals die Ausweise kontrolliert. Auch ärztliche Untersuchungen hat es bei Bedarf gegeben“, so Matthias Menge, Sprecher des Bundespolizeipräsidiums in Bad Bramstedt. Unter den Abgeschobenen befanden sich 15 Flüchtlinge, die bisher im Landkreis Rostock lebten. Aus Rostock wurden fünf Personen mit dem Sonderflug nach Skopje (Mazedonien) und Belgrad (Serbien) gebracht.

Die Bundespolizei beschreibt die Lage am Airport als „friedlich“: Zwei Männer mussten jedoch zeitweise gefesselt werden. Das Innenministerium bestätigte gestern, dass weitere Flüge geplant sind:

„Wir können nicht ausschließen, dass es in den kommenden Wochen und Monaten weitere solcher Flüge ab Laage geben wird“, so Marion Schlender, Sprecherin von Minister Lorenz Caffier (CDU).

Andreas Meyer

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Claudius Dreilich, Toni Krahl und Dieter Hertrampf freuen sich bereits auf ihren Auftritt als Rocklegenden in Rostock — am 3. Juni.

Am 3. Juni treten die Puhdys, City und Karat als Rocklegenden in der Stadthalle auf

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.