Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Land kauft Schullandheim in Peenemünde

Peenemünde Land kauft Schullandheim in Peenemünde

Das Land hat ein zum Verkauf stehendes Schullandheim in Peenemünde auf Usedom gekauft — und damit einem möglichen Verkauf an Rechte einen Riegel vorgeschoben.

Peenemünde. Das Land hat ein zum Verkauf stehendes Schullandheim in Peenemünde auf Usedom gekauft — und damit einem möglichen Verkauf an Rechte einen Riegel vorgeschoben.

Schwerin habe die Immobilie direkt vom Eigentümer erworben, sagte eine Sprecherin des Agrarministeriums. Als Grund gab sie eine geplante, in der Region aber heftig umstrittene Renaturierungsmaßnahme an.

Das Land zahlte 688 050 Euro. Das Schullandheim liegt inmitten eines Gebietes, das durch einen Deich geschützt ist, der mit der NS-Heeresversuchsanstalt in den 1930er Jahren errichtet wurde. Das Ministerium will den Deich zurückbauen lassen und damit Kompensationsflächen für Industrieansiedlungen in Lubmin schaffen. Das Heim sollte am 7. September von der Norddeutschen Grundstücksauktionen AG versteigert werden. Das Gebot lag bei 340 000 Euro.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.