Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Land und Kommunen senken Schulden
Nachrichten MV aktuell Land und Kommunen senken Schulden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 18.10.2016

. Landesregierung, Kreise und Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern haben die hohen Steuereinnahmen im Vorjahr zum Abbau ihrer Schuldenberge genutzt.

Wie das Statistische Amt gestern mitteilte, summierten sich die Schulden der Öffentlichen Haushalte bei Banken und Unternehmen Ende 2015 auf 11,6 Milliarden Euro. Das waren 160 Millionen Euro oder 1,4 Prozent weniger als im Jahr 2014. Durch die Tilgung von Krediten im Umfang von 231 Millionen Euro verringerte das Land seinen Schuldenberg auf 9,5 Milliarden Euro. Der Rückgang habe mit 2,4 Prozent deutlich über dem Durchschnitt aller Bundesländer gelegen, hieß es. Die Schulden der Länderhaushalte gingen insgesamt nur um 0,2 Prozent zurück.

Kreise, Ämter und Kommunen senkten zwar ebenfalls ihre Verbindlichkeiten. So nahmen die Kassenkredite, die zur vorübergehenden Liquiditätssicherung dienen und jahrelang gestiegen waren, von 690 Millionen auf 674 Millionen Euro ab. Auch in den sogenannten Kernhaushalten kamen die Kommunen mit weniger neuen Krediten aus. Doch schlugen Schulden aus kommunalen Extrahaushalten negativ zu Buche.So wurden 2015 erstmals die Kreditschulden des kommunalen Wemag-Anteilseignerverbandes in die Kassenstatistik eingerechnet. Die Verbindlichkeiten des Verbandes beliefen sich Ende 2015 noch auf 108 Millionen Euro. Somit erhöhten sich die kommunalen Schulden in MV rechnerisch um 3,6 Prozent.

OZ

Mehr zum Thema

Ein Pflegefall kann jederzeit eintreten. Hilfe bieten die Pflegestützpunkte im Land an. Wichtig ist, dass die Angehörigen über eine Vorsorgevollmacht verfügen.

14.10.2016

Im Jahr 2017 steht eine umfassende Reform der Pflegestufen bevor. Neu ist dann, dass psychische und physische Erkrankungen in der Pflegebedürftigkeit gleichgesetzt werden.

14.10.2016

Die Familien Jelli und Saad sind aus Syrien nach Deutschland geflüchtet / Hier werden sie schrittweise integriert

14.10.2016

Grau, schmuddelig, ungemütlich – auf den Super-September folgt in Mecklenburg-Vorpommern ein trüber Oktober.

18.10.2016

Michael Witter aus Thüringen vermittelt Schäfern aus MV Wissenswertes über Wölfe und Herdenschutzhunde

18.10.2016

. Nach Verwertungsmöglichkeiten für massenhaft angespülte Seegräser und Algen an der deutschen Ostseeküste haben Vertreter von Kommunen, Unternehmer und Wissenschaftler ...

18.10.2016
Anzeige