Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Land unterstützt B 96-Ausbau nach Berlin
Nachrichten MV aktuell Land unterstützt B 96-Ausbau nach Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 19.05.2016

Das Schweriner Verkehrsministerium unterstützt den seit Jahren geforderten Ausbau der Bundesstraße 96 zwischen der Mecklenburgischen Seenplatte und Berlin. Das betonte Landesverkehrsminister Christian Pegel (SPD) gestern nach einer Sitzung des Entwicklungsbeirates B 96 in Neubrandenburg.

„Wir haben dem Bund vorgeschlagen, die Ortsumgehung Usadel beim Planen vorzuziehen“, erklärte der Minister. Dafür sollten zwei kleinere Umgehungen im Westen des Landes gestrichen werden.

Der gerade vorgelegte Entwurf des Bundesverkehrswegeplans hatte die Ortsumgehung Weisdin in den „vordringlichen Bedarf“, Usadel aber dort nicht eingeordnet. Das Land sehe die gesamte Trasse von Neubrandenburg bis zur Landesgrenze – dazwischen liegen die beiden Dörfer – als wichtig an.

Die 105 Kilometer lange Strecke zwischen Berlin, Löwenberg, Fürstenberg, Neustrelitz und Neubrandenburg gilt als wichtige Ergänzung für den Lkw- und Autoverkehr zwischen Berlin und der Ostseeküste in Vorpommern. Die Wirtschaft fordert seit Jahren eine bessere Anbindung aus der Region Greifswald/Neubrandenburg nach Süden. „Klar ist aber auch, für uns als Land haben der Autobahn-14-Bau, der Ausbau der B 96n und die Ortsumgehung Wolgast jetzt höchste Priorität“, stellte Pegel klar.

OZ

Für Turbulenzen innerhalb der Landes-CDU sorgt ein umstrittenes Neumitglied: Sven Rathjens (47), bekannt als Verteidiger von Neonazis und Hells-Angels-Rockern, ist seit kurzem in der Partei.

19.05.2016

87 Museen in Mecklenburg-Vorpommern nutzen den Internationalen Museumstag am Sonntag, um mit Aktionen und Veranstaltungen Einheimischen einen Anlass zum Besuch zu geben.

19.05.2016

Umstrittene Pflege-Unternehmerin erzielt Teilerfolg gegen den Landkreis Rostock

19.05.2016
Anzeige