Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Land unterstützt niederdeutsche Bühnen

Rostock Land unterstützt niederdeutsche Bühnen

Das Kultusministerium hatte die Förderung der Theater in Schönberg, Wismar, Rostock, Stralsund und Neubrandenburg abgelehnt. Am Dienstag ruderte der Bildungsminister zurück.

Voriger Artikel
Hansa: Klappt’s im zehnten Anlauf mit dem Sieg?
Nächster Artikel
Mann wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt

Das Kultusministerium hatte die Förderung der Theater in Schönberg, Wismar, Rostock, Stralsund und Neubrandenburg abgelehnt. Am Dienstag ruderte Bildungsminister Mathias Brodkorb zurück.

Quelle: Hartmut Klonowski

Rostock. Die fünf niederdeutschen Bühnen im Land können nun doch mit Fördermitteln vom Land rechnen. Es sei in seinem Hause zu einem bedauerlichen Verwaltungsfehler gekommen, ließ Minister Mathias Brodkorb (SPD) am Dienstagabend wissen. Die 15 000 Euro würden ausgereicht. Damit widersprach er dem Ablehnungsbescheid seines Abteilungsleiters Enoch Lemcke, der die Bühnen hatte wissen lassen, dass „aufgrund einer Vielzahl von Anträgen der vorhandene Bewilligungsrahmen für Kulturprojekte innerhalb der Haushalts- und Wirtschaftsführung des Jahres 2013 bereits ausgeschöpft“ sei.

Die Bühnen in Schönberg, Wismar, Rostock, Stralsund und Neubrandenburg hatten ein Schreiben aus dem Kultusministerium erhalten, in dem der Antrag auf Projektförderung abgelehnt wurde. Eine Ablehnung, die zu einem Proteststurm unter den Niederdeutschen Bühnen führte.

Rund 15 000 Zuschauer füllten 2012 die Reihen bei etwa 130 Aufführungen der fünf Niederdeutschen Bühnen in Mecklenburg-Vorpommern. „Die fünf Laientheater, deren Mehrzahl schon seit über 80 Jahren ihr Publikum mit plattdeutschen Stücken erfreut, gehören zum Kulturgut unseres Landes“, ordnet Marion Suri (56), Geschäftsführerin des Niederdeutschen Bühnenbundes, das Wirken der Ensembles ein.

Mehr dazu lesen Sie in der Mittwochsausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG .

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Kaum ein Tag vergeht, an dem Neues aus dem Kultusministerium an die Öffentlichkeit dringt, dass einem die Zornesröte ins Gesicht treibt. Sei es die unendliche Theaterdebatte, die langsam erpresserische Züge annimmt, sei es das Chaos in der Bildungslandschaft, sei es der unsägliche Streit um das Max-Samuel-Haus in Rostock, um nur einige Bespiele zu nennen.

mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.