Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Landesbrandmeister: Feuerwehren sind nicht rechts
Nachrichten MV aktuell Landesbrandmeister: Feuerwehren sind nicht rechts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 29.08.2016

Landesbrandmeister Hannes Möller widerspricht Aussagen über eine angebliche Unterwanderung durch Rechte bei den Freiwilligen Feuerwehren in MV. Der Anklamer Rechtsextremismus-Experte Günther Hoffmann hatte am Wochenende im OZ-Interview erklärt, wenn man „alle rechten Kameraden“ aus den Wehren abziehen würde, wären künftig nur noch die Berufsfeuerwehren einsatzbereit.

„So eine pauschale Aussage ist unverantwortlich“, kritisiert Möller. Hoffmann stelle 26000 aktive Mitglieder, die sich ehrenamtlich in den freiwilligen Feuerwehren des Nordostens engagieren, in die rechte Ecke. Auch Innenminister Lorenz Caffier (CDU) reagierte: Er wirft Hoffmann „Verunglimpfung“ von Menschen vor, „die bereit sind, rund um die Uhr andere zu retten, egal welcher Nation und Hautfarbe“. Einige Feuerwehren seien mitunter Ziel von Unterwanderungsversuchen, sagt Möller. Das betreffe andere Organisationen auch, etwa Sportvereine. Die Wehren steuerten aktiv dagegen, unter anderem mit Projekten wie „Funkstoff“ zur Demokratiebildung und „Unsere Welt ist bunt“ für Jugendfeuerwehren.

gkw

400 Läuferinnen kamen gestern in den Rostocker Stadthafen. Der Frauenlauf lockte in diesem Jahr fast doppelt so viele Sportlerinnen an den Start wie im Vorjahr.

29.08.2016

Regelmäßig veröffentlicht die OSTSEE-ZEITUNG Ergebnisse aus diversen Umfragen, so etwa Wahlerhebungen.

29.08.2016

Die Zahngesundheit im Land hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verbessert / Dennoch ist etwas faul an der Statistik – vor allem bei Kleinkindern und Senioren

29.08.2016
Anzeige