Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Landtagspräsidium: Keine Stimme aus SPD für Weber

Schwerin Landtagspräsidium: Keine Stimme aus SPD für Weber

Die Wahl des umstrittenen Greifswalder Jura-Professors Ralph Weber (AfD) zum Landtagsvizepräsidenten am kommenden Dienstag steht in den Sternen.

Schwerin. Die Wahl des umstrittenen Greifswalder Jura-Professors Ralph Weber (AfD) zum Landtagsvizepräsidenten am kommenden Dienstag steht in den Sternen. Die SPD als größte Fraktion beschloss gestern Abend in Schwerin, dass Weber keine Ja-Stimme aus ihren Reihen bekommen solle. Ob mit Nein gestimmt oder sich enthalten wird, werde in den kommenden Tagen entschieden, sagte ein Fraktionssprecher nach der Vorstellung des AfD-Kandidaten in der SPD-Fraktion.

Der Fraktionsvorsitzende Mathias Brodkorb sagte: „Mit seinen Ansichten und Äußerungen, etwa zur „Umvolkung“ oder zur Entspannungspolitik von Willy Brandt, die er als „Verrat an unserer historischen Heimat“ bezeichnet hat, ist er unserer Ansicht nach kein Repräsentant für die Bürgerinnen und Bürger des Landes und für die Abgeordneten des Landtags.“ Die Linke hatte bereits erklärt, Weber nicht wählen zu wollen, die CDU-Fraktion will morgen beraten.

Der größten Fraktion im Landtag steht traditionell der Posten des Landtagspräsidenten zu. Die SPD hat dafür Amtsinhaberin Sylvia Bretschneider nominiert.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.