Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Lange Haftstrafen im Prozess um Fischbrötchen-Krieg gefordert
Nachrichten MV aktuell Lange Haftstrafen im Prozess um Fischbrötchen-Krieg gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 29.05.2013
Stralsund

Die Beweisaufnahme habe gezeigt, dass die drei Angeklagten der Sachbeschädigung und mehrfachen Brandstiftung schuldig seien, wurde im Plädoyer betont. Ein Angeklagter habe sich wegen des Überfalls auf den Stralsunder Vize-Oberbürgermeister Dieter Hartlieb der schweren Körperverletzung schuldig gemacht. Dem Anstifter zu den Straftaten werde wegen der Deponierung einer Bombenattrappe im Stralsunder Bauamt auch die Störung des öffentlichen Friedens zur Last gelegt.

Motiv der Taten sei die gravierende Verschuldung des Anführers — und das nicht nur bei den Inhabern einer Firma, die im Stralsunder Hafen Fischbrötchen von Kuttern verkauft. Da eine Stralsunder Hoteliersfamilie mit ihrem Kutter zur Konkurrenz zu gehen drohte, wurden Hotels und Gaststätten der Familie mit Farbe und Buttersäure beschädigt. Außerdem seien ein Kutter und ein Pkw der Familie in Brand gesetzt worden.

Die Verteidigung wird ihre Plädoyers am 4. Juni halten. Ein Urteil ergeht spätestens am 8. Juni.

OZ

Laut Stiftung Warentest war keines von 19 untersuchten Produkten von guter oder sehr guter Qualität. Verbraucherschützer raten zu strengster Hygiene.

29.05.2013

Ehemalige Kajak-Weltmeisterin veruntreute 40 000 Euro von Rentnerin.

29.05.2013

Weil ihr ein Artikel missfiel, verweigert eine Wismarer Medizinerin einem OZ-Redakteur die Behandlung. Der sieht die Pressefreiheit in Gefahr.

29.05.2013