Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Liberale fordern: Amt und Mandat trennen
Nachrichten MV aktuell Liberale fordern: Amt und Mandat trennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:37 14.03.2013

Über den Landesparteitag der Liberalen soll nun eine Initiative zur Änderung der Kommunalverfassung gestartet werden, damit die Unvereinbarkeit gesetzlich festgeschrieben wird.

„Wir wollen nicht mehr, dass die Kreistage ,Bürgermeisterparlamente' sind“, begründete David Wulff am Donnerstag gegenüber der OSTSEE-ZEITUNG seine Inititative. Kreistagsabgeordnete müssten vor allem das Wohl des gesamten Kreises im Auge haben.

In den Greifswalder Bürgerschaftsfraktionen gibt es zum Thema unterschiedliche Ansichten. Die Grünen nehmen für sich in Anspruch, dass sie die gleiche Forderung wie die FDP schon länger erheben. Die SPD hält dagegen gerade den Sachverstand der Bürgermeister für unverzichtbar. Entscheidungen würden beschleunigt, weil die Vertreter der Kommunen unmittelbar am Abwägungsprozess im Kreis beteiligt sind.

Lesen Sie mehr zum Thema in der Freitagsausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Greifswalder Zeitung).

OZ

Vertrauliche Dokumente belasten die rot-schwarze Landesregierung schon vor Beginn des Untersuchungsausschusses zur Aufklärung der Werftenpleite in Stralsund und Wolgast.

14.03.2013

SPD und CDU haben sich am Mittwochabend bei einem Spitzentreffen der Koalition im Grundsatz auf zusätzliche Finanzhilfen für Kreise und Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern geeinigt.

14.03.2013

Das Oberverwaltungsgericht in Greifswald verkündet am Donnerstag ein erstes Urteil im Streit um die Lagerung atomarer Fremdabfälle im Zwischenlager Nord. Die bundeseigenen Energiewerke Nord (EWN) hatten 2011 das Land verklagt, weil dieses das neue Regionale Raumentwicklungsprogramm für Vorpommern ohne Zustimmung des zuständigen Planungsverbandes in einem wichtigen Passus geändert und dies dem Verband nicht zur erneuten Beschlussfassung vorgelegt hatte.

01.03.2013
Anzeige