Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Linke in Wahl-Analyse: Weniger Papier, mehr Aktion
Nachrichten MV aktuell Linke in Wahl-Analyse: Weniger Papier, mehr Aktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 21.10.2016

. Nach ihrer Wahlniederlage will sich die Linke im Landtag auf die Themen soziale Gerechtigkeit, Familie und Bildung konzentrieren. Dies habe sich nach der Analyse des Wahlausgangs als Schlussfolgerung herauskristallisiert, sagte die Vorsitzende der Landtagsfraktion der Linken, Simone Oldenburg, gestern nach dem ersten Tag einer Fraktionsklausur in Banzkow bei Schwerin.

Die einst größte Oppositionskraft war bei der Landtagswahl am 4. September von 18,4 auf 13,2 Prozent abgestürzt. In einer Wahlanalyse hatten Wissenschaftler der Universität Rostock herausgearbeitet, dass die Linke vor allem über die Frage der sozialen Gerechtigkeit wahrgenommen wird. Die Diskussion am ersten der beiden Klausurtage in Banzkow habe gezeigt, dass die Linke künftig viel deutlicher sagen müsse, was sie unter sozialer Gerechtigkeit versteht und was dies für die einzelnen Politikfelder bedeutet, sagte Oldenburg. Sie forderte mehr Biss: „Wir müssen weg vom Abstrakten zum Konkreten, weg vom Papier zur Aktion.“

Als erste konkrete Schlussfolgerung soll die politische Bildung und das Demokratieverständnis, besonders bei Kindern und Jugendlichen, gestärkt werden. Oldenburg forderte, die Besuche von Mahn- und Gedenkstätten, des Landtages sowie der Kommunalvertretungen kostenfrei zu ermöglichen.

OZ

. Im Prozess um die Messerattacke von Wismar nach einem Facebook-Streit zweier junger Männer um eine Matheaufgabe hat der Vorsitzende Richter Zweifel geäußert, ...

21.10.2016

Viel los im ganzen Land / Wasserspaß in den Schwimmbädern

21.10.2016

Die Ahorn-Allee zwischen Pölitz und Warnkenhagen im Landkreis Rostock ist zur bundesweiten „Allee des Jahres 2016“ gekürt worden.

21.10.2016
Anzeige