Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Luxus-Yachten und kleine Kreuzliner sollen Stadthafen beleben
Nachrichten MV aktuell Luxus-Yachten und kleine Kreuzliner sollen Stadthafen beleben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:46 18.03.2013
Für Holger Bellgardt war der Besuch der Luxusyacht „Samar“ 2012 im Stadthafen eine Perspektive für die Stadt. Quelle: OVE ARSCHOLL
Rostock

Nur vereinzelt steuern bislang Millionäre mit ihren Mega-Yachten Rostock an. Das soll sich ändern. Auf einer englischsprachigen Internetseite werben die Tamsen-Werft, die Fischereihafen GmbH und die Hansestadt für Liegeplätze an der Warnow.

Anfragen von Kapitänen und Vercharterern großer Yachten gibt es bereits, allerdings noch keine Buchungen für 2013. Auch kleinere Kreuzfahrtschiffe sollen im Stadthafen festmachen. Es gebe entsprechende Gespräche mit Reedereien, sagt Rostocks Hafenkapitän.

Allerdings muss für solche Anläufe die Warnow als Bundeswasserstraße ausgebaggert werden. Ein gefordertes Wirtschaftlichkeitsgutachten für den Stadthafen wurde dem Bund vorgelegt. Noch im Frühjahr gibt es Gespräch zu den Ausbaggerungsmaßnahmen.

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagsausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Rostocker Zeitung).

OZ

Mehr zum Thema

— Mit mehr großen Luxus-Yachten möchte Hafenkapitän Gisbert Ruhnke den Stadthafen beleben. Die Schiffe der Reichen wären nicht nur touristische Hingucker, sondern spülten auch Liegeplatzgebühren in die Stadtkassen.

05.03.2013

Es wird Zeit das die Yachten und andere Vorzeigeobjekte der "kleineren Reichen" die HANSESTADT anlaufen können. Das die Warnow dafür ausgebaggert werden muß,ist doch "selbstverständlich".

05.03.2013

Wenn man diese Klientel in Rostock haben möchte, sollte man mehr Sinn für eine gelungene Entwicklung der Hafenbereiche entwickeln. Was macht denn den Charme der o.

05.03.2013

Im Fall der misshandelten Elfjährigen prüft die Rostocker Polizei jetzt Videoaufnahmen aus den öffentlichen Verkehrsmitteln und setzt einen Fährtenhund ein.Das Mädchen soll nach eigenen Angaben am Samstagabend von zwei jungen Männern im Alter zwischen 16 und 18 Jahren verprügelt worden sein.

05.03.2013

Der Diebstahl eines komplett mit Fleisch beladenen Lkw-Sattelanhängers am Wochenende in Rostock gibt der Polizei weiter Rätsel auf. Der Kühltrailer samt Ladung im Wert von 110 000 Euro ist noch immer verschwunden, sagte eine Polizeisprecherin am Montag in Rostock.

05.03.2013

Ein Mietbetrüger ist derzeit in Pensionen im Kreis Vorpommern-Greifswald unterwegs. Nach Angaben der Polizei vom Montag hat der etwa 55 Jahre alte Mann seit Ende Februar in Pensionen in Ückeritz, Koserow und Torgelow übernachtet, ohne die Rechnungen in Höhe von 50 bis 150 Euro zu begleichen.

05.03.2013
Anzeige