Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell MV-Teams räumen bei Feuerwehr-Olympia ab
Nachrichten MV aktuell MV-Teams räumen bei Feuerwehr-Olympia ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 17.07.2017
Erfolgreiche Olympioniken: Das Frauen-Team aus MV holt Silber bei den Internationalen Feuerwehrwettkämpfen in Österreich. Quelle: Foto: Tom Reher/dfv

Medaillen für brandheiße Mädels von der Ostseeküste: Bei den Internationalen Feuerwehrwettbewerben im österreichischen Villach hat das Frauenteam aus Mecklenburg-Vorpommern Silber geholt. Im Sportwettkampf sicherte sich die Truppe in der Gesamtwertung aus 100 Meter Hindernislauf, Löschangriff nass, 4x100 Meter Hindernis-Staffel und Hakenleiter Platz zwei unter allen Frauenteams. Die Männermannschaft aus MV erkämpfte sich Bronze.

Drei Tage lang hatten rund 2900 Teilnehmer aus 27 Nationen in verschiedenen Disziplinen ihre Kräfte gemessen und dem Publikum dabei eine heiße Show geliefert. Deutschlands Olympioniken konnte dabei richtig auftrumpfen: Gleich sieben Teams haben je eine Goldmedaille errungen. „Das ist ein toller Erfolg für die deutschen Athleten. Hier wurden Höchstleistungen in Feuerwehruniform und Sportdress gezeigt – und belohnt“, jubelt Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes. Er hofft auf eine ähnlich erfolgreiche Neuauflage in vier Jahren: Dann werden die nächsten „Olympischen Spiele“ des Weltfeuerwehrverbandes CTIF in Slowenien ausgetragen.

ab

45 000 Fans beim „Airbeat One“ in Neustadt-Glewe / Heimspiel für Felix Jaehn

17.07.2017

Dresdner Sängerin soll letzte Ruhestätte auf der Insel Rügen finden

17.07.2017

In Waren an der Müritz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) sind am Sonnabend beim Brand einer Lagerhalle zwei Menschen verletzt worden.

17.07.2017
Anzeige