Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell MV Werften bauen Schiffe mit Achterbahn
Nachrichten MV aktuell MV Werften bauen Schiffe mit Achterbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Auf dieser früheren Animation ist noch eine Wasserrutsche hinten auf dem Oberdeck zu sehen. Auf den„Global Class“-Kreuzfahrtschiffen sollen Achterbahnen stehen. Quelle: MV Werften
Wismar

Auf den neuen riesigen „Global-Class“-Kreuzfahrtschiffen sollen die Passagiere auf dem Oberdeck mit einer Achterbahn fahren können. „60 Meter über dem Meeresspiegel wird das eine ganz besondere Attraktion werden“, sagt Stefan Sprunk, Sprecher der MV Werften in Wismar.

Die Werftengruppe mit weiteren Standorten in Rostock und Stralsund baut die Schiffe. Der erste dieser Ozean-Riesen soll frühestens Ende 2020 erstmals mit 9500 amüsierwilligen Chinesen im chinesischen Meer auf Kreuzfahrt gehen. Nach Werftangaben gibt es bisher noch keine Schiffe mit einer Achterbahn an Bord.

In MV entsteht das weltweit größte Kreuzfahrtschiff – gemessen an den Passagieren. Auf dem Luxusliner finden mehr als 10 000 Menschen Platz. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) zeigte sich bei der Kiellegung in Rostock-Warnemünde begeistert.

Entscheidung über Bürgschaften Anfang 2019

Unterdessen wurde bekannt, dass Bund und Land MV Anfang 2019 über Bürgschaften über 750 Millionen Euro für die MV Werften entscheiden. „Momentan laufen die entsprechenden Prüfungen der KfW IPEX-Bank, Euler Hermes und PwC“, sagt Sprecher Gunnar Bauer vom Schweriner Wirtschaftsministerium.

Mehr zum Thema: Das ist das Kreuzfahrtschiff der Superlative

Gerald Kleine Wördemann