Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell MV lenkt Flüchtlinge: Büro eröffnet
Nachrichten MV aktuell MV lenkt Flüchtlinge: Büro eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 15.03.2016

. Mit möglichst passgenauen Zuweisungen will MV die Integration von Flüchtlingen erleichtern und möglichst früh in erfolgversprechende Bahnen lenken. Dafür werden alle ankommenden Asylbewerber mit Bleibeperspektive unmittelbar nach ihrer Ankunft in der Erstaufnahmeeinrichtung Stern Buchholz bei Schwerin zu Qualifikationen, Familienstand und Plänen befragt. „Eine erfolgreiche Integration gelingt nicht ohne berufliche Integration“, sagte Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) gestern beim Besuch des neu eingerichteten Integrationsbüros.

Mit der neuen Einrichtung, in der neben dem Flüchtlingsamt auch Vertreter von Netzwerken und der Arbeitsagentur mitwirken, betrete das Land bundesweit Neuland. „Hier beginnt der Integrationsprozess mit dem ersten Tag“, so Sozialministerin Birgit Hesse (SPD). Von der Registrierung bis zum Gespräch über Integrationskurse und berufliche Wege finde alles auf engstem Raum statt. Dolmetscher erläutern die Modalitäten.

Im Vorjahr, als etwa 19 000 Asylsuchende im Land registriert worden waren, hatte sich ein Drittel entschieden, im Nordosten zu bleiben. Ein Großteil nutzte die gewährte Freizügigkeit bei der Wahl des Wohnortes, um in andere Bundesländer zu gehen. 40 bis 50 Flüchtlinge kommen derzeit jeden Tag in MV an — vorwiegend aus Syrien.

OZ

Wo im Sommer entspannte Touristen aus aller Welt flanieren, bestimmen gestern waffenstarrende Soldaten das Bild.

15.03.2016

. Junge Mädchen sind an mehreren Orten im Landkreis Ludwigslust-Parchim von Männern belästigt worden.

15.03.2016

. Mit möglichst passgenauen Zuweisungen will MV die Integration von Flüchtlingen erleichtern und möglichst früh in erfolgversprechende Bahnen lenken.

15.03.2016
Anzeige