Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell MV steht positiv zu Lang-Lkw
Nachrichten MV aktuell MV steht positiv zu Lang-Lkw
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 25.07.2016

Schwerin. Wenige Monate vor Ende des Feldversuchs herrscht in den Verkehrsministerien der Länder große Uneinigkeit über einen möglichen Regelbetrieb von Lang-Lkw auf deutschen Straßen. Die Verkehrsminister von Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Schleswig-Holstein stehen einem Regelbetrieb aufgeschlossen gegenüber. Die neue schwarz-rot-grüne Landesregierung in Sachsen-Anhalt und der zuständige Senator in Bremen halten dagegen nichts von den 25 Meter langen Lastwagen. Auch die thüringische Verkehrsministerin Birgit Keller (Linke) sagte:

„Grundsätzlich bin ich skeptisch, was den Einsatz dieser Riesen-Laster betrifft.“

In Düsseldorf will Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) nach wie vor nur die 17,80 Meter langen „Euro-Trailer“ erlauben. Bayern, Baden-Württemberg, Hamburg, Brandenburg und Hessen wollen zunächst die Ergebnisse des Feldversuchs abwarten und sich dann entscheiden.

Seit 2012 rollen die bis zu 25,25 Meter lange Lastwagen auf deutschen Straßen. Inzwischen läuft der Test in 13 von 16 Ländern. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat sein Votum für einen Regelbetrieb schon gegeben: „Ich rechne weiter mit sehr positiven Ergebnissen und habe dem Gewerbe die Zusage gegeben, dass wir in diesem Fall mit dem Lang-Lkw in den Regelbetrieb gehen“, sagte er. Allerdings kann Dobrindt nur über die Autobahnen entscheiden. Über die Zufahrten, damit die Lastwagen überhaupt auf die Autobahn kommen, bestimmen die Länder.

OZ

Mehr zum Thema

Der Greifswalder Polizist Nikolaus Kramer, 39, will für die AfD in den Landtag ziehen. Was wollt ihr von ihm wissen, hatte die OZ auf Facebook gefragt – und es hagelte Reaktionen. Fragen und Antworten hier zum Nachlesen.

20.07.2016

Landtagskandidaten der Grünen lehnen touristische Großprojekte ab / Insel müsse für die Enkel noch lebenswert sein

21.07.2016

Die, die da sind, sind entspannt. Doch viele Urlauber sind gar nicht erst an die türkische Riviera gekommen. Die Angst vor dem Terror war groß - nach dem Putschversuch und der Verhängung des Ausnahmezustands steigt die Verunsicherung. Für die Urlaubsgebiete ist das verheerend.

28.07.2016

. Die Wirtschaft in MV hat klare Forderungen an die künftige Landesregierung – und die betreffen nicht in erster Linie die staatliche Förderung von Unternehmen.

25.07.2016

Sprünge auf der Mini-Schanze: Tausende Zuschauer kamen am Wochenende zum Schneezauber nach Zinnowitz

25.07.2016

Erstmals Sicherheitskonzept mit allen Beteiligten erstellt / Neue Fluchtwege und Notausgänge / Bessere Orientierung für Gäste und Retter

25.07.2016
Anzeige