Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
MV steht positiv zu Lang-Lkw

Hannover/ MV steht positiv zu Lang-Lkw

Schwerin. Wenige Monate vor Ende des Feldversuchs herrscht in den Verkehrsministerien der Länder große Uneinigkeit über einen möglichen Regelbetrieb von Lang-Lkw auf deutschen Straßen.

Hannover/. Schwerin. Wenige Monate vor Ende des Feldversuchs herrscht in den Verkehrsministerien der Länder große Uneinigkeit über einen möglichen Regelbetrieb von Lang-Lkw auf deutschen Straßen. Die Verkehrsminister von Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Schleswig-Holstein stehen einem Regelbetrieb aufgeschlossen gegenüber. Die neue schwarz-rot-grüne Landesregierung in Sachsen-Anhalt und der zuständige Senator in Bremen halten dagegen nichts von den 25 Meter langen Lastwagen. Auch die thüringische Verkehrsministerin Birgit Keller (Linke) sagte:

„Grundsätzlich bin ich skeptisch, was den Einsatz dieser Riesen-Laster betrifft.“

In Düsseldorf will Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) nach wie vor nur die 17,80 Meter langen „Euro-Trailer“ erlauben. Bayern, Baden-Württemberg, Hamburg, Brandenburg und Hessen wollen zunächst die Ergebnisse des Feldversuchs abwarten und sich dann entscheiden.

Seit 2012 rollen die bis zu 25,25 Meter lange Lastwagen auf deutschen Straßen. Inzwischen läuft der Test in 13 von 16 Ländern. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat sein Votum für einen Regelbetrieb schon gegeben: „Ich rechne weiter mit sehr positiven Ergebnissen und habe dem Gewerbe die Zusage gegeben, dass wir in diesem Fall mit dem Lang-Lkw in den Regelbetrieb gehen“, sagte er. Allerdings kann Dobrindt nur über die Autobahnen entscheiden. Über die Zufahrten, damit die Lastwagen überhaupt auf die Autobahn kommen, bestimmen die Länder.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Nikolaus Kramer, 39, vor seinem Haus in Greifswald. Mit seiner Frau, dem Sohn aus erster Ehe und seinem Vater lebt er in der Stadtrandsiedlung.

Der Greifswalder Polizist Nikolaus Kramer, 39, will für die AfD in den Landtag ziehen. Was wollt ihr von ihm wissen, hatte die OZ auf Facebook gefragt – und es hagelte Reaktionen. Fragen und Antworten hier zum Nachlesen.

mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.