Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Mehr als 400 Frauen nach Schlecker-Pleite noch arbeitslos

Schwerin Mehr als 400 Frauen nach Schlecker-Pleite noch arbeitslos

Knapp ein Jahr nach der Pleite der Drogeriemarktkette Schlecker sind noch immer 411 ehemalige Mitarbeiterinnen in Mecklenburg-Vorpommern arbeitslos. Etlichen von ihnen drohe nun der Bezug von Hartz IV, teilte der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion im Landtag, Henning Foerster, am Mittwoch mit.

Schwerin. Nur 245 Betroffene hätten bisher eine andere Arbeit gefunden, drei machten sich selbstständig.

Die Zahlen habe das Arbeitsministerium im Sozialausschuss vorgelegt, der sich auf Antrag der Linken mit der Situation der „Schlecker-Frauen“ beschäftigte. Das Angebot von Weiterbildungen nahmen demnach 118 ehemalige Beschäftigte wahr, 40 von ihnen ließen sich umschulen. Die großen Erwartungen an Umschulungen zu Erzieherinnen oder Altenpflegerinnen hätten sich nicht erfüllt, erklärte Foerster.

Nur 22 Mal sei in Mecklenburg Vorpommern von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht worden. Oft fehle es an der notwendigen Mobilität. Foerster forderte die Arbeitsagenturen und Jobcenter auf zu prüfen, ob der Erwerb eines Führerscheins oder die Anschaffung eines Autos unterstützt werden könnten. Er sehe beim Thema Mobilität auch die Landesregierung in der Pflicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.