Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Mehr positive Nachrichten in der OZ
Nachrichten MV aktuell Mehr positive Nachrichten in der OZ
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.01.2015

Kerstin Reich schreibt uns auf dem sozialen Netzwerk Facebook ihren Wunsch: „Ich freue mich jedes Mal, wenn ihr positive Nachrichten in der OSTSEE-ZEITUNG druckt“, meint sie. „Ich wünsche mir mehr davon. Gerne auch aus der Region.“ Liebe Frau Reich, schön, dass Sie sich über gute Meldungen so freuen, in den vergangenen Tagen gab es ja überwiegend schockierende Nachrichten — Attentate, Geiselnahmen und Unglücksfälle.

Aus der journalistischen Praxis kann ich bestätigen: Es ist ein Vergnügen, über neugeborene Eisbären, erfolgreiche Nachbarschaftsprojekte oder wirtschaftlichen Aufschwung im Land zu berichten.

Schwieriger und trauriger sind Tragödien, Krisen und Leid. Aber auch das ist unabdingbarer Teil der Berichterstattung.

Unsere Chefredaktion achtet aber darauf, dass sich in jeder Ausgabe auch positive Nachrichten finden — Artikel, Bilder und Geschichten aus Mecklenburg- Vorpommern, über die Sie sich freuen können.

Ihre Meinung ist gefragt:
Liebe Leser, was stört Sie an der OZ? Was finden Sie gut? Ihre Kritik, Ihre Zustimmung zu Artikeln sowie allen Bereichen der OZ sind uns wichtig.
So erreichen Sie uns: OZ-Leser-Reporter, Richard-Wagner- Straße 1a, 18055 Rostock
Telefon: 0381 / 36 54 93 (ab Montag, 10 Uhr), Fax: 0381 / 36 53 66
E-Mail: leserreporter@ostsee-zeitung.de; Facebook: www.facebook.com/ostseezeitung



OZ

Zehn Jahre Hartz IV haben nach Angaben der Chefin der Regionaldirektion Nord der Bundesarbeitsagentur, Margit Haupt-Koopmann, die Arbeitslosenzahl in Mecklenburg-Vorpommern fast halbiert.

12.01.2015

Erster Prozess um tödlichen Massencrash von 2011 beginnt in Rostock.

12.01.2015

Der Mitgliederschwund nach dem Manipulationsskandal beim ADAC ist in Mecklenburg-Vorpommern offenbar heftiger als in vielen anderen Bundesländern ausgefallen.

12.01.2015