Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Metalldiebe brechen in Windräder ein
Nachrichten MV aktuell Metalldiebe brechen in Windräder ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 10.04.2013
Antje Unger und Maike Peters, von der Polizeiinspektion Stralsund, präsentieren Fundstücke der Ermittler. Quelle: Raik Mielke
Stralsund

Im Kreis Vorpommern-Rügen wird immer häufiger in Windkraftanlagen eingebrochen. Zwar sei die Zahl der Fälle gesunken; dafür habe sich die Schadenssumme deutlich erhöht. Das berichtete die Polizeiinspektion Stralsund bei der Vorstellung der Kriminalitätsstatistik am Donnerstag. Die Täter nutzten, die häufig gut ausgebildet seien, nutzten häufig die Autobahn 20 als schnellen Fluchtweg, erklärte Holger Köhn, Leiter des Kriminalkommissariats. Ein weiterer Schwerpunkt sei der Dieseldiebstahl.

Insgesamt ist die Zahl der Straftaten im Bereich der Polizeiinspektion – anders als im Rest Mecklenburg-Vorpommerns – im vergangenen Jahr um 6,9 Prozent auf 17 735 Fälle angestiegen.

Lesen Sie mehr zum Thema in der Donnerstagsausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Stralsunder Zeitung, Grimmener Zeitung, Ribnitz-Damgartener Zeitung).

OZ

Der Junge setzte in Mölln bei Neubrandenburg ein nagelneues Auto gegen die Wand einer Sozialstation.

27.03.2013

Nach ihrem Erfolg beim Landeswettbewerb „Jugend forscht“ tüfteln Sven Bäring aus Trassenheide und Konstantin Piecha aus Zempin weiter an ihrer Idee.

10.04.2013

Tier-Experten vermuten, dass der außergewöhnlich zutrauliche Vogel, der seit Jahren in Nordvorpommern nistet, mit der Hand aufgezogen wurde.

10.04.2013