Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Minister: Bauern und Molkereien sollen Milchmenge freiwillig senken

Göhren-Lebbin Minister: Bauern und Molkereien sollen Milchmenge freiwillig senken

. Die Milchbauern in Deutschland sollen angesichts stark gesunkener Preise weniger melken und dazu möglicherweise staatliche Anreize erhalten.

Göhren-Lebbin. . Die Milchbauern in Deutschland sollen angesichts stark gesunkener Preise weniger melken und dazu möglicherweise staatliche Anreize erhalten.

Dafür haben sich die Agrarminister der Länder gestern ausgesprochen. Bei ihrer Konferenz in Göhren-Lebbin forderten die Ressortchefs die Landwirte auf, die Mengen freiwillig zu reduzieren.

Die Politik sei bereit, dies mit staatlichen Bonushilfen zu flankieren, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Ressortchef Till Backhaus (SPD) als Vorsitzender der Agrarministerkonferenz.

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) sprach sich für eine Änderung des Marktstrukturgesetzes aus, damit sich die Branchenverbände und Genossenschaften stärker zur Preisbildung zusammenschließen. Ein „Nanny-Prinzip“, wonach die Staaten oder die EU die Verantwortung für die Marktbeteiligten übernähmen, lehne er ab. Auch werde es kein Zurück zur Milchquote geben, die bis vor einem Jahr die Produktionsmenge begrenzt hatte.

Sollte mit freiwilligen Maßnahmen kein Erfolg erzielt werden, würden staatliche Sanktionen geprüft und umgesetzt. Backhaus sagte, Signale der Marktteilnehmer würden bis zum Sommer erwartet.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.