Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Minister gibt 30 000 Euro für den Schutz Pommerscher Würste
Nachrichten MV aktuell Minister gibt 30 000 Euro für den Schutz Pommerscher Würste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 19.04.2013
Landwirtschaftsminister Till Backhaus (links) und Greifenfleisch-Chef Walter Kienast einig: Pommersche Wurst braucht einen EU-Herkunftsnachweis. Quelle: Kai Lachmann
Greifswald

Die „Schutzgemeinschaft Pommersche Fleisch- und Wurstwaren“ will drei besondere Produkte aus Pommern mit dem besonderen EU-Herkunftsstatus schützen lassen: die Pommersche Leberwurst, Pommersche Schlackwurst und Pommersche Blutwurst. Zur Unterstützung dieser Initiative überreichte Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) während eines Besuches der Greifenfleisch GmbH dem Verein einen Fördermittelbescheid über 30 000 Euro.

„Mecklenburg-Vorpommern ist ein Land, das in vielen Bereichen über zahlreiche regionale Spezialitäten verfügt. Das gilt besonders für den Landesteil Vorpommern, der ganz eigene Traditionen der Lebensmittelzubereitung hat", so der Minister, der sich am Freitag auch die Greifswalder Würste schmecken ließ.

Lesen Sie mehr zum Thema in der Wochenendausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Greifswalder Zeitung).

OZ

Die Oppositionspartei im Schweriner Landtag sieht sich in ihrer Forderung bestätigt, durch länderübergreifende Zusammenarbeit deutlich Kosten einzusparen.

06.04.2013

Auf dem Parteitag in Teschow (Kreis Rostock) kandidiert Renè Domke als neuer Spitzenmann der Liberalen im Nordosten, die zudem die Bewerber für die Bundestagswahl nominieren.

06.04.2013

Seit 13 Jahren vermehren sich die einem Züchter entlaufenen Laufvögel in der Region um Herrnburg.

06.04.2013