Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Minister gibt 30 000 Euro für den Schutz Pommerscher Würste

Greifswald Minister gibt 30 000 Euro für den Schutz Pommerscher Würste

Für besondere Produkte der Greifenfleisch GmbH soll ein besonderer EU-Herkunftsstatus beantragt werden.

Voriger Artikel
Grüne: Land sucht Kooperation bei Polizeihubschraubern
Nächster Artikel
Verdächtige schweigen nach Raub

Landwirtschaftsminister Till Backhaus (links) und Greifenfleisch-Chef Walter Kienast einig: Pommersche Wurst braucht einen EU-Herkunftsnachweis.

Quelle: Kai Lachmann

Greifswald. Die „Schutzgemeinschaft Pommersche Fleisch- und Wurstwaren“ will drei besondere Produkte aus Pommern mit dem besonderen EU-Herkunftsstatus schützen lassen: die Pommersche Leberwurst, Pommersche Schlackwurst und Pommersche Blutwurst. Zur Unterstützung dieser Initiative überreichte Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) während eines Besuches der Greifenfleisch GmbH dem Verein einen Fördermittelbescheid über 30 000 Euro.

„Mecklenburg-Vorpommern ist ein Land, das in vielen Bereichen über zahlreiche regionale Spezialitäten verfügt. Das gilt besonders für den Landesteil Vorpommern, der ganz eigene Traditionen der Lebensmittelzubereitung hat", so der Minister, der sich am Freitag auch die Greifswalder Würste schmecken ließ.

Lesen Sie mehr zum Thema in der Wochenendausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Greifswalder Zeitung).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.