Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Minister wollen „Landarzt-Quote“ festlegen

Rostock Minister wollen „Landarzt-Quote“ festlegen

Die Gesundheitsminister der Länder wollen den Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) stärken.

Rostock. Die Gesundheitsminister der Länder wollen den Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) stärken. Dazu sollen Medizinstudenten bereits während des Studiums an das Berufsbild des Amtsarztes herangeführt werden, sagte die Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz, Mecklenburg-Vorpommerns Sozialministerin Birgit Hesse (SPD), zum Abschluss der Länderministertagung gestern in Rostock-Warnemünde. Der Bund sei aufgefordert, in der Zulassungsordnung für Ärzte das Thema Öffentliche Gesundheit verpflichtend zu verankern.

Hesse forderte außerdem die Landkreise und Kommunen auf, ihre Amtsärzte besser zu bezahlen. Hintergrund der Gesundheitsminister-Initiative ist die abnehmende Zahl der Ärzte im ÖGD. Die ist laut Angaben ihres Bundesverbandes von 1995 bis 2014 um 33 Prozent auf 2528 zurückgegangen. Dazu werde derzeit der Masterstudienplan 2020 erarbeitet, der das bisherige Medizinstudium reformieren soll, so Hesse weiter. Darin soll auch eine „Landarzt-Quote“ festgeschrieben werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
London

Die Schotten sind wütend, die EU ist stocksauer, die Briten sind fassungslos. In Großbritannien macht sich nach dem Brexit-Votum Katerstimmung breit. Gibt es noch einen Weg zurück?

mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.