Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Mit Trauer nicht allein bleiben: Gedenkfeiern für tote Kinder
Nachrichten MV aktuell Mit Trauer nicht allein bleiben: Gedenkfeiern für tote Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 09.12.2017

Der zweite Sonntag im Dezember ist der Weltgedenktag für verwaiste Eltern. Sie kommen zusammen und erinnern sich gemeinsam an die Kinder, die viel zu früh gegangen sind. Bereits heute, am 9. Dezember, um 17 Uhr, lädt die Heilig-Geist-Kirche Wismar zur Gedenkfeier in der Winterkirche ein.

In der Thomaskapelle des Doms Schwerin beginnt am 10. Dezember um 17 Uhr die Feier in Gedenken an die verstorbenen Kinder.

Am Sonntag ab 15 Uhr beginnt die Andacht im Greifswalder Dom. Wer möchte, kann sich anschließend in den Räumen des Doms mit anderen Eltern austauschen.

Im Bad Doberaner Münster beginnt die Andacht am 10. Dezember um 17 Uhr. Auch hier können Angesprochene im Anschluss Gedanken mit anderen Familien und Angehörigen teilen.

In Rostock findet die Gedenkfeier für zu früh verstorbene Kinder am 11. Dezember auf dem Rostocker Westfriedhof statt; Beginn um 11 Uhr, Treff am Eingangstor.

Die Krankenhausseelsorge Neubrandenburg veranstaltet am 10. Dezember ab 11 Uhr in der St. Johanneskirche eine Gedenkfeier.

OZ

Mehr zum Thema

Sewan Latchinian, Ex-Intendant am Volkstheater Rostock, über den Umgang mit seiner Person und die Situation in der Hansestadt.

05.12.2017

Werner Buchholz, Professor für Pommersche Geschichte an der Universität Greifswald, spricht im Interview über die Streichungen aus Arndt-Texten im Sozialismus. Entscheidet der Senat noch im Dezember über die Ablegung des Namens Ernst Moritz Arndt?

07.12.2017

Stundenlange hitzige Debatten, eine nervöse Parteiführung, die SPD vor der Zerreißprobe. Am Ende unterliegen die „GroKo“-Gegner - vorerst. Schulz bekommt grünes Licht für Gespräche mit der Union. Er selbst schrumpft von 100 auf knapp 82 Prozent.

07.12.2017

. Die Landwirte bauen wieder mehr Hülsenfrüchte an. In Mecklenburg-Vorpommern hat sich der Anbau in den Jahren von 2010 bis 2017 mehr als verdreifacht, teilte das Agrarministerium gestern mit.

09.12.2017

Forscher begeistert über mittelalterliche Funde im Wismarer Hafen

09.12.2017

Im Nordosten ist die Zahl von Totgeburten gestiegen. Laut Statistischem Landesamt wurden in den ersten drei Quartalen 2016 52 Totgeburten gezählt.

09.12.2017
Anzeige