Volltextsuche über das Angebot:

° / °

Navigation:
Müritz-Hotel Klink: Berliner Investor bereitet Abriss vor

Klink Müritz-Hotel Klink: Berliner Investor bereitet Abriss vor

. Gut zwei Jahre nach der Schließung des ehemaligen  DDR-Vorzeigehotels in Klink (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) haben die Vorbereitungen für den Abriss begonnen.

Klink. . Gut zwei Jahre nach der Schließung des ehemaligen  DDR-Vorzeigehotels in Klink (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) haben die Vorbereitungen für den Abriss begonnen. Das Hotelgelände wird zum Schutz vor Vandalismus eingezäunt, wie ein Sprecher des Eigentümers – der Berliner Avila-Gruppe – sagte. Das Umfeld sei abgeholzt und eine Denkmalschutz-Dokumentation für den Zehngeschosser erarbeitet worden. Nach dem Ausbau von Schadstoffen wie Asbest, der „voraussichtlich Ende April beginnt“, sei frühestens im Herbst mit dem Komplett-Abriss zu rechnen. Erwogen wird derzeit eine Sprengung.

„Der Altbau des Hotels war aus wirtschaftlicher Sicht nicht mehr sanierbar“, so der Avila-Sprecher. Das Hotel auf einem 45 Hektar Areal an der Müritz war 1974 in Betrieb gegangen und eines der größten Häuser, das der DDR-Feriendienst bewirtschaftete. Das Klinker Haus wurde für 50 Millionen DDR-Mark mit Schwimmhalle und Restaurants gebaut.

Bis zu 500 Leute fanden Arbeit, nach 1990 waren es 130. Die Immobilienfirma plant für rund 30 Millionen Euro einen Hotelneubau an der Stelle.

ww

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kreuztragungs-Szene im Doberaner Münster. Diese Figurengruppe entstand wahrscheinlich um 1360.

Osterbetrachtung von Bischof Dr. Andreas v. Maltzahn

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.