Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Museumstag: 87 Häuser locken Interessierte
Nachrichten MV aktuell Museumstag: 87 Häuser locken Interessierte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.05.2016

87 Museen in Mecklenburg-Vorpommern nutzen den Internationalen Museumstag am Sonntag, um mit Aktionen und Veranstaltungen Einheimischen einen Anlass zum Besuch zu geben. „Man geht sonst kaum am Heimatort ins Museum“, sagte der Vorsitzende des Museumsverbandes MV, Steffen Stuth, gestern. Jährlich würden am Museumstag Tausende Gäste gezählt. „Die Besucherzahl verdoppelt sich an diesem Tag mindestens.“ Dazu trage auch bei, dass die Museen an jenem Tag freien oder ermäßigten Eintritt gewähren. Das Motto in diesem Jahr heißt: „Museen in der Kulturlandschaft“.

Besucher betrachten im Schloss von Ludwigslust die herzogliche Uhrensammlung. Quelle: Jens Büttner/dpa

Zu den Highlights gehören das wiedereröffnete Museum im Schloss Ludwigslust. Es zeigt unter anderem die zuvor im Staatlichen Museum Schwerin ausgestellten Tiergemälde des französischen Hofmalers Jean-Baptiste Oudry (1686-1755) und Büsten des französischen Bildhauers Jean-Antoine Houdon (1741-1828). Am Sonntag gibt es zusätzlich Vorführungen im Fechten und eine Falkenschau, Theater und Kammermusik.

Fünf Schweriner Museen können mit einem Gemeinschaftsticket besucht werden. Das Staatliche Museum berücksichtigt dabei auch Flüchtlinge: Es bietet eine Führung in arabischer Sprache an und lässt eine Theatergruppe mit Asylbewerbern auftreten. Im Schloss sind Führungen angesagt.

In mehreren Städten werden Sonderausstellungen eröffnet, so im Fritz-Reuter-Literaturmuseum Stavenhagen zu Katharina der Großen und in der Nikolaikirche Anklam zu „Lilienthal auf Fotografien“. Im Landschulmuseum Göldenitz kann man „Nachsitzen wie vor 100 Jahren“ und im Schloss Mirow in geheime Kammern schauen.

• Info: www.museumsverband-mv.de

OZ

Für Turbulenzen innerhalb der Landes-CDU sorgt ein umstrittenes Neumitglied: Sven Rathjens (47), bekannt als Verteidiger von Neonazis und Hells-Angels-Rockern, ist seit kurzem in der Partei.

19.05.2016

Umstrittene Pflege-Unternehmerin erzielt Teilerfolg gegen den Landkreis Rostock

19.05.2016

. Wo wieder Wölfe leben, müssen die Jäger deren Beute im Jagdbetrieb und Wildtiermanagement berücksichtigen.

19.05.2016
Anzeige