Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Musical-Boss wird Handlanger: Wismarer im TV-Einsatz
Nachrichten MV aktuell Musical-Boss wird Handlanger: Wismarer im TV-Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 14.01.2017
So sieht Maik Klokow im echten Leben aus. Quelle: Fotos: Rtl

Vom bundesweit erfolgreichen Geschäftsmann zum Arbeitslosen: Diesen drastischen Abstieg legt am kommenden Montag der gebürtige Wismarer Maik Klokow (gr. Foto, l.) hin. Allerdings nur im Fernsehen. Der 51-Jährige ist Chef des Musical-Konzerns Mehr! Entertainment und bringt Konzerte und Kassenschlager wie „Cats“ auf die Bühnen der Republik. Für die TV-Reality-Doku „Undercover Boss“ wird er nun selbst kostümiert: Er lässt sich seine Haare bis auf ein paar Millimeter abrasieren, schlüpft in einen Fatsuit, bekommt künstliche Zähne, dunkle Kontaktlinsen, eine Brille und sogar ein echtes Ohrloch. Aus Maik Klokow wird Jörn Walther. Der muss unter anderem in der Rollstuhl-Abteilung von „Starlight Express“, in der Maske und als Dresser, sprich: Umziehhelfer, mit anpacken. Mit seinem Undercover-Einsatz will Klokow herausfinden, was in seiner Firma gut läuft und wo es hapert.

Für den gebürtigen Mecklenburger Maik Klokow ist der mediale Imagewechsel gewissermaßen eine Rückkehr zu seinen Wurzeln: Der gelernte Maurer arbeitete nach der Wende für „Starlight Express“ als Bühnenmeister. ab

Sendetermin:

Montag, 16. Januar, 21.15 Uhr, RTL

OZ

Archäologen in Mecklenburg-Vorpommern hoffen, die Untersuchungen zum bronzezeitlichen Schlachtfeld im Tollensetal bei Altentreptow (Mecklenburgische Seenplatte) fortführen zu können.

14.01.2017

Kühlungsborn und Groß Quassow ausgezeichnet

14.01.2017

Polizei vermutet, dass 27-Jähriger aus Kronscamp ermordet wurde

14.01.2017
Anzeige