Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Nach Angriff auf elfjähriges Mädchen: Suche nach Tätern mit Fährtenhund
Nachrichten MV aktuell Nach Angriff auf elfjähriges Mädchen: Suche nach Tätern mit Fährtenhund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.03.2013
Rostock

Um den beiden jungen Männern, die das Mädchen am Sonnabend in einer Straßenbahn geschlagen und getreten haben sollen, auf die Spur zu kommen, setzen die Ermittler auf die gute Nase eines Fährtenhundes. Zudem erhoffen sie sich Aufschluss von den Videoaufzeichnungen der Rostocker Straßenbahn AG vom Tatabend. Es werde in viele Richtungen ermittelt, erklärte Manuela Kunze vom Polizeipräsidium Rostock. Das Mädchen sei bereits befragt worden. Warum es die jungen Männer, die zwischen 16 und 18 Jahren alt sein sollen, aber begleitet hat, habe bislang nicht geklärt werden können. „Der gesundheitliche Zustand des Mädchens lässt das noch nicht zu.“

OZ

Nicht einmal jeder zweite Patient, der die Notaufnahme des Greifswalder Uni-Klinikums aufsucht, kommt wegen eines echten Notfalls. „Bis zu 60 Prozent wurden in den letzten Jahren nach der Untersuchung an die niedergelassenen Ärzte zur Weiterbehandlung überwiesen“, sagt Prof. Andreas Greinacher, der Ärztliche Vorstand der Universitätsmedizin.

05.03.2013

Nach der tagelangen Misshandlung und Vergewaltigung der 17-jährigen Rebecca im vergangenen Oktober in Rostock muss sich ihr mutmaßlicher Peiniger ab 25. März vor Gericht verantworten.

05.03.2013

Unbekannte haben am Wochenende versucht, 14 russische Bürger, darunter neun Kinder, per Taxi nach Deutschland einzuschleusen. Wie die Bundespolizei in Pasewalk gestern mitteilte, wurde ein polnisches Taxi mit vier Kindern und einer Frau am Sonnabend auf der A 11 bei Penkun (Kreis Vorpommern-Greifswald ) gestoppt.

05.03.2013
Anzeige