Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Nach Bränden: Polizei sucht Zeugen
Nachrichten MV aktuell Nach Bränden: Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 05.10.2016
Polizei-Sprecherin Katrin Kleedehn Quelle: Hannes Ewert

Die Feuerwehren hatten am vergangenen langen Wochenende viel zu tun. Gleich mehrfach hat es im Land gebrannt. In Ribnitz-Damgarten, Greifswald, Sagard auf Rügen und Friedland hat es jeweils Feuer in Mehrfamilienhäusern gegeben.

In Neubrandenburg brannte es bereits am frühen Sonntagmorgen in einem Mehrfamilienhaus, in dem eine syrische Familie lebt (die OZ berichtete). Innenminister Lorenz Caffier (CDU) verurteilte die Tat bereits aufs Schärfste. Inzwischen seien Spurensicherung und Ermittler am Tatort gewesen. „Eine politisch motivierte Tat können wir bisher nicht ausschließen“, sagt Polizeisprecherin Katrin Kleedehn gegenüber der OZ. Die Beamten suchen indes weiter nach Augenzeugen, Hinweisen oder Beobachtungen aus der Bevölkerung, die jede Polizeidienststelle im Land oder die Internet-Wache annimmt.

Ebenfalls am Sonntag brannte es in Sagard auf der Insel Rügen. Verletzt wurde bei dem Feuer in einem Einfamilienhaus zwar niemand, ein Bewohner musste jedoch gegen seinen Willen von der Feuerwehr gerettet werden. Die 61 Jahre alte Eigentümerin hatte den Brand zuvor bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Sie selbst rettete sich unverletzt ins Freie. Verursacht wurde der Brand offenbar durch einen Toaster in der Küche des Hauses. Beide Bewohner konnten ins Haus zurückkehren, nachdem die Flammen gelöscht waren.

Eine Scheune, in der Holz und elektrische Kleingeräte gelagert wurde, brannte am Montag in Hammer bei Torgelow. Die Feuerwehr konnte auch hier das Feuer löschen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 20000 Euro.

Einen weiteren Brand gab es in Friedland bei Neubrandenburg. Dort brannte eine vollständig möblierte, aber unbewohnte Wohnung. Die Polizei ermittelt auch dort. Die Brandursache ist bisher unklar.

Michaela Krohn

Mehr zum Thema

Der Band-Leader kommt mit seinen Musikern in die Hansestadt – und wird eine Hommage an Udo Jürgens spielen / Zu Hause kümmert er sich um Vögel – auch aus Rostock

30.09.2016

Der Band-Leader kommt mit seinen Musikern in die Hansestadt – und wird eine Hommage an Udo Jürgens spielen / Zu Hause kümmert er sich um Vögel – auch aus Rostock

30.09.2016

Vor seinem Tod gab Apple-Chef Jobs seinem Nachfolger einen wichtigen Rat. Er solle sich niemals fragen: „Was würde Steve jetzt tun?“: Das hindert Beobachter nicht daran, genau immer wieder diese eine Frage zu stellen - zumal Apple erstmals seit Jahren nicht mehr wächst.

03.10.2016

. Die historischen Akten zur Pommerngeschichte sollen im östlichen Landesteil bleiben.

05.10.2016

Mit dem in Rostock umgebauten Kutter wurden 4900 Flüchtlinge vor Schiffbruch im Mittelmeer bewahrt

05.10.2016

. Das Segelschulschiff „Greif“ (Foto) soll an seinem angestammten Winterliegeplatz im Hafen von Greifswald-Wieck überwintern.

05.10.2016
Anzeige