Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Nach Fischsterben: Neue Aale in der Peene

Anklam Nach Fischsterben: Neue Aale in der Peene

Gut 20 000 Glas-Aale wurden gestern in der Peene in Anklam (Vorpommern-Greifswald) ausgesetzt.

Anklam. Gut 20 000 Glas-Aale wurden gestern in der Peene in Anklam (Vorpommern-Greifswald) ausgesetzt. Die etwa zehn Zentimeter langen Fische wurden aus Frankreich importiert, wie Fischzüchter Torsten Uhthoff (Foto) erklärte. Die noch durchscheinenden Aale (Glas-Aale) wurden nahe der Anklamer Zuckerfabrik in die Freiheit entlassen. Die Fabrik trägt die Kosten der Ansiedlung. Hintergrund: Im September 2015 hatte es in der Peene ein großes Fischsterben gegeben. Durch ein Leck im Rohrsystem der Zuckerfabrik war hoch konzentrierter Alkohol in die Peene gelangt. 4,4 Tonnen Fischkadaver bargen Helfer damals aus dem Fluss. Foto: Kay Steinke

 

OZ-Bild

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

2. Bundesliga
SC Paderborn - RB Leipzig 0:1
Tor: 0:1 Compper (63.).

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.