Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Naturschützer: Straßenbau gefährdet Alleen auf Rügen
Nachrichten MV aktuell Naturschützer: Straßenbau gefährdet Alleen auf Rügen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.07.2013
Bergen

Der Straßenausbau wird auf Dauer die Alleen auf der Insel Rügen nach Ansicht von Naturschützern verschwinden lassen. Zurzeit g ibt es bereits ein Defizit von mehr als 500 Bäumen, die als Ersatz für gefällte Alleebäume gepflanzt werden müssten, sagte Marlies Preller vom Naturschutzbund Rügen gestern. Allein im Zusammenhang mit dem Bau der Bundesstraße 96n beträgt das Defizit rund 230 Bäume. Und sollten die bisherigen Planungen der Strecke bis nach Bergen und zur Anbindung des Fährhafens in Mukran umgesetzt werden, würden letztlich alle Alleen rund um Bergen geopfert.

Der vorgesehene Kreuzungsbereich vor Bergen ist mit einer Größe von 21 Fußballfeldern völlig unverträglich. Wie überall muss hier ein behutsamerer Bau angedacht werden, betonte Preller. Problematisch ist, dass auf der Insel langsam die Flächen für Ersatzpflanzungen fehlen. Für die B 96n wurden 174 Hektar Agrarfläche für den Straßenbau und mehr als 300 Hektar für Ersatzmaßnahmen enteignet.

OZ

Ministerpräsident Sellering will weniger Betrieben die Rabatte einräumen.

17.07.2013

Im Sommer schaden Rapsglanzkäfer nicht dem Raps, sondern Kohl, meinen Experten.

17.07.2013

Nach 31 Unfällen auf der Ryck-Querung in Greifswald soll das Denkmal für Autos tabu sein. Politiker fordern die Sperrung der Brücke.

17.07.2013