Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Neue Schnellstraße ist für Rügen notwendig
Nachrichten MV aktuell Neue Schnellstraße ist für Rügen notwendig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.07.2016
Ein Bohrpfahlgerät arbeitet bei Samtens an der neuen Bundesstraße B 96n bis Bergen an einem Testpfahl für eine Brücke. Quelle: Stefan Sauer/zb

Bergen – Der Bau der Schnellstraße B 96n auf der Insel Rügen geht weiter. Sieben Monate nach der Freigabe des Südabschnitts haben die Bauarbeiten für den rund sieben Kilometer langen Nordabschnitt zwischen Samtens und Bergen begonnen. Der nach Angaben des Bundes rund 56 Millionen Euro teure Abschnitt soll bis Mitte 2019 fertiggestellt sein und vor allem den Urlauber-Sommerverkehr entlasten.

Das Bauprojekt kritisiert Olav Müller: „Fantastisch, mit zu erwartenden ausufernden Gesamtkosten von 160 Millionen Euro – geplant waren mal 80 Millionen – ruinieren wir die einzigartige Landschaft von Rügen. Damit die Blechlawine schneller zu den Hotels rollen kann, wo die Lohnsklaven dann für 8,5 Euro befristet auf sechs Monate im Jahr schuften können.“ Daniel Krüger schreibt: „Die Frage ist doch, wer von den echten Rüganern ist dagegen? Vermutlich keine 10 Prozent.“ Ralf Wöller antwortet: „Die meisten sind dagegen, weil es keine richtige Autobahn ist.“ Für Karl-Heinz Kunkel macht das Straßenprojekt einen Riss unter den Rüganern deutlich: Die Verzögerung des Baus sei gelungen, aber nicht die Verhinderung. „Meist wollten die Verhinderung diejenigen, die im Grünen wohnen und vom Verkehrs-Chaos nicht direkt tangiert wurden oder werden. Aber nutzen und sich drüber freuen – das tun sie allemal!“ Tommy Müller ist von der neuen Straße überzeugt. Er meint ironisch: „Wir können als tägliche Pendler natürlich auch weiterhin im Stau stehen und in einer Vollzeit-Harz

IV-Gesellschaft leben.“ Die Menschen auf Rügen bräuchten nun mal den Tourismus. Das sieht auch Robert Rupprecht so: „Die Straße ist notwendig. Wer regelmäßig die Insel durchqueren muss, kann ein Lied davon singen.“ bs

OZ

Mehr zum Thema

OZ-Interviews zur Landtagswahl: FDP-Spitzenkandidatin Cécile Bonnet-Weidhofer (FDP) setzt sich für Bürokratie-Abbau
und Chancengleichheit ein.

21.07.2016

Damit hatte kaum jemand gerechnet: Kampfjets über Istanbul, Bombenangriffe aufs Parlament, Panzer auf der Bosporus-Brücke. Die Türkei wird von einem Putschversuch gegen Präsident Erdogan erschüttert.

23.07.2016

Der Greifswalder Polizist Nikolaus Kramer, 39, will für die AfD in den Landtag ziehen. Was wollt ihr von ihm wissen, hatte die OZ auf Facebook gefragt – und es hagelte Reaktionen. Fragen und Antworten hier zum Nachlesen.

20.07.2016

Teilnehmern illegaler Autorennen müssen härtere Strafen drohen / OZ-Leser sind für Gesetzesinitiative

21.07.2016

Peene-Werft checkt Leistungs-Parameter vor der Insel Rügen

21.07.2016

Anfangsschwierigkeiten des Hybrid-Schiffes sind überwunden / Probleme noch durch Kontrollen in Dänemark

21.07.2016
Anzeige