Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell OZ-Forum: Leser fragen Politiker vor der Wahl
Nachrichten MV aktuell OZ-Forum: Leser fragen Politiker vor der Wahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 30.07.2016

Rostock – Das ist die Gelegenheit: Wenige Wochen vor der Wahl des neuen Landtags von Mecklenburg-Vorpommern am 4. September stellen sich die Spitzenkandidaten von sechs Parteien den Lesern der OSTSEE-ZEITUNG.

Rostock – Das ist die Gelegenheit: Wenige Wochen vor der Wahl des neuen Landtags von Mecklenburg-Vorpommern am 4.

Liebe Leser, haben Sie Fragen an die Spitzenkandidaten der Parteien, die Aussicht auf den Einzug in den neuen Landtag von MV haben?

Dann senden Sie uns diese bis zum 10. August, 10.00 Uhr, zu unter:

Telefon: 0381/365493

Fax: 0381/365366

E-Mail:

leserreporter@ostsee-zeitung.de

Sie können mit den Politikern debattieren – bei einer öffentlichen Podiumsdiskussion am 10. August ab 19 Uhr im OZ-Medienhaus, Richard- Wagner-Straße 1a, in 18055 Rostock. Der Eintritt zu der Podiumsdiskussion ist frei.

Die Vertreter der Parteien, die Aussichten auf den Einzug in den neuen Landtag haben, sind:

• Erwin Sellering (SPD), Ministerpräsident von MV

• Lorenz Caffier (CDU), Innenminister

• Helmut Holter (Die Linke), Fraktionsvorsitzender

• Jürgen Suhr (Bündnis 90/Die Grünen), Fraktionsvorsitzender

• Leif-Erik Holm (AfD)

• Norbert Schumacher (Freier Horizont)

• Cécile Bonnet-Weidhofer (FDP).

Moderiert wird die Runde von Andreas Ebel, OZ-Chefredakteur, und von Lisa Markschies (18), Schülerin des Ernst-Barlach-Gymnasiums in Schönberg (Nordwestmecklenburg). Für die Co-Moderatorin ist die Leitung eines Wahlforums nichts Neues. „Wir hatten an unserem Gymnasium Ende Juni die Direktkandidaten von sechs Parteien zu einer Podiumsdiskussion eingeladen“, berichtet Lisa Markschies. Dort hatten Schüler die Politiker befragt, das sei sehr gut angekommen.

„Bei der Podiumsdiskussion in Rostock werde ich vor allem Probleme ansprechen, die Jugendliche betreffen“, betont die Schülerin, die im nächsten Jahr ihr Abitur ablegen will. Als 18-Jährige wisse sie ja, was ihre Altersgruppe bewegt. Drei Probleme fallen ihr dazu sofort ein. „Es gibt zu wenige Anreize, um nach der Schule in MV zu bleiben. Viele Jugendliche sind von der unstetigen Bildungspolitik im Land genervt. Und abseits der großen Städte gibt es viel zu wenige Freizeitangebote für Jugendliche“, sagt sie. Während des Forums präsentiert Alexander Loew, Geschäftsführender Redakteur der OZ, die Leserfragen.

Mehr zur Landtagswahl unter www.ostsee-zeitung.de

bs

Mehr zum Thema

Thomas Bach reagiert erzürnt auf die heftige Kritik von Diskus-Star Robert Harting. Der IOC-Präsident verteidigt vehement den Beschluss, Russland nicht komplett von den Rio-Spielen auszuschließen.

27.07.2016

Die Rostocker Punkband gibt Anfang September ein Konzert im Iga-Park / Spielen wollen die Musiker vor allem Songs ihrer dritten Platte „Nimm Drei“ / Der OZelot sprach mit dem Sänger Gunnar Schröder

28.07.2016

Mit Sven Heise (26) und Dominic Dieth (30) hat die FDP die jüngsten Direktkandidaten auf der Insel im Rennen

28.07.2016

OZ-Papier-Flotte startet am 13. August / Teilnehmer können Kreuzfahrten gewinnen

30.07.2016

Das Land legt für sie ein eigenes Exzellenzprogramm auf

30.07.2016

. Viele Berufsfeuerwehren beklagen, dass immer mehr Bewerber nicht fit genug sind und falsche Vorstellungen vom Berufsalltag als Feuerwehrmann oder -frau haben.

30.07.2016
Anzeige