Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Ott: „Bei uns brennt die Luft“

Ott: „Bei uns brennt die Luft“

CDU-Konservative in MV halten Verhandlungsergebnis in Berlin für „desaströs“

Greifswald . Aufruhr in der CDU im Nordosten. Der Sprecher des Konservativen Kreises in Vorpommern-Greifswald, Sascha Ott, hat eine personelle und inhaltliche Erneuerung der Partei gefordert. Er befürchte, ohne diesen Erneuerungsprozess drohe der CDU das Schicksal der SPD, nämlich „Stück um Stück zu verdampfen“, sagte der CDU-Landesvize im Heimatverband von Angela Merkel.

 

OZ-Bild

Merkel-Kritiker Sascha Ott (CDU)

Quelle: Foto: St. Sauer/dpa
OZ-Bild

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

Quelle: Foto: Kappeler/dpa

Das  Verhandlungsergebnis zum Koalitionsvertrag sei in personeller Hinsicht „desaströs“, sagte Ott und begründete dies „mit einem abservierten Thomas de Maizière als Innenminister, mit einer Verteidigungsministerin (Ursula) von der Leyen, die in den letzten Jahren der Truppe alles andere als gutgetan hat.“ Am schmerzhaftesten sei die Abgabe des Finanzministeriums, das 

nicht das Ergebnis der Wahl widerspiegele. „Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient. Ich finde, das deutsche Volk jedenfalls hat diese Regierung nicht verdient“, so Ott. „Bei uns brennt hier die Luft.“ M. Rathke

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Interview
Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann bekräftigt seinen Vertrag erfüllen zu wollen.

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann bekräftigt trotz der Begehrlichkeiten anderer Clubs, dass er seinen Vertrag bei 1899 mindestens bis 2019 erfüllen wird: „So machen wir es.“

mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.