Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Patienten immer öfter in der CT-Röhre
Nachrichten MV aktuell Patienten immer öfter in der CT-Röhre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 20.08.2016
Eine Untersuchung im Computertomographen. Quelle: OZ
Anzeige
Rostock

Die Zahl der Computertomografien (CT) ist in den Krankenhäusern Mecklenburg-Vorpommerns deutlich gestiegen. Nach Angaben der Techniker Krankenkasse (TK) sind 2014 rund 119 000 CTs verordnet worden. Das sind 326 am Tag. 2009 waren es 277. Warum Kopf, Bauch und Brust immer häufiger durchleuchtet werden, „darüber lässt sich nur spekulieren“, sagt TK-Sprecher Kevin Nowotka. 

Bundesweit bemängeln Experten, dass viele Untersuchungen unnötig seien. Die Ärzte griffen zu selten auf Diagnosen zurück, die bereits bei früheren Behandlungen von anderen Medizinern für den jeweiligen Patienten erstellt wurden. Also werden die Patienten noch mal in die Röhre geschoben.

Dabei ist die Strahlenbelastung bei einer CT nach Angaben von Experten vielfach höher als bei einer normalen Röntgenuntersuchung. 

3-D-Aufnahmen vom Körper

Die Computertomografie (CT) ist eine Weiterentwicklung der klassischen Röntgen-Aufnahme. Der größte Nachteil war früher, dass Röntgenbilder den Körper nur zweidimensional darstellten. Dadurch konnten hintereinanderliegende Organe schlecht unterschieden werden.

Bei der 1972 erstmals eingesetzten CT dreht sich eine Röntgenröhre um den Patienten, wobei die Strahlung von gegenüberliegenden Detektoren registriert wird. Die Röhre bewegt sich zudem in der Horizontalen, so dass zahlreiche Schnittbilder entstehen. Sie werden anschließend von einem Computer (daher der Name) zu einem dreidimensionalen Gesamtbild zusammengefügt.

OZ

Mehr zum Thema

Stadtkrankenhaus versiert bei Behandlung von Magen-, Darm- und Schilddrüsenkrebs

16.08.2016

Stralsund 19 Babys wurden in der vergangenen Woche im Helios Hanseklinikum geboren. Den Reigen eröffneten am 8. 8.

16.08.2016

Gewebebank erhält Erlaubnis zur Aufbereitung von Augenhornhäuten

18.08.2016

In der 1. Runde des DFB-Pokals empfängt der FC Hansa Rostock am Sonnabendabend Zweitligist Fortuna Düsseldorf. Hansa-Stürmer Marcel Ziemer würde trotz seines Fehlschusses im Elfmeterschießen im Vorjahr bei einer Neuauflage wieder antreten.

20.08.2016

Zahl der Computertomografien in MV steigt deutlich / Ärztekammer sieht medizinischen Fortschritt als Ursache / Kritik vom Bundesamt für Strahlenschutz

20.08.2016

Bundestagsabgeordnete von SPD und CDU werfen Ministerium Lügen vor

20.08.2016
Anzeige