Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Plädoyers im Rebecca-Prozess verschoben
Nachrichten MV aktuell Plädoyers im Rebecca-Prozess verschoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 16.04.2013
Anzeige
Rostock

Im Prozess um die Entführung und Vergewaltigung der 17-jährigen Rebecca vor dem Landgericht Rostock sind die für Donnerstag geplanten Plädoyers abgesagt worden. Der Staatsanwalt sei erkrankt, sagte ein Gerichtssprecher am Montag.

Nach derzeitiger Planung werde am Donnerstag ein Psychiater sein Gutachten über den angeklagten 28-jährige Mario B. vorstellen. Die Plädoyers sollen am 23. April gehalten, das Urteil am 29. April gesprochen werden.

Der Mann soll das Mädchen im Oktober 2012 nach einem Discobesuch vergewaltigt, in seine Wohnung verschleppt und mehrfach missbraucht haben. Rebecca war nach knapp vier Tagen die Flucht gelungen.

dpa

Ein 17- und ein 22-Jähriger haben gestanden, in Malchin ein Haus angezündet zu haben. Dessen Bewohner mussten flüchten.

16.04.2013

Die hohen Preise für Benzin und Diesel lassen nach Erkenntnissen des Landeskriminalamtes immer mehr Diebe an der Zapfsäule aktiv werden – manchmal mit abenteuerlichen Begründungen.

16.04.2013

Die Ankläger halten es für erwiesen, dass die Investoren des gescheiterten Projekts im nordwestmecklenburgischen Dassow dem Staat betrogen haben.

16.04.2013
Anzeige