Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Plädoyers im Rebecca-Prozess verschoben

Rostock Plädoyers im Rebecca-Prozess verschoben

Das Verfahren um die die Entführung und Vergewaltigung der 17-Jährigen vor dem Landgericht Rostock verzögert sich, weil der Staatsanwalt erkrankt ist.

Rostock. Im Prozess um die Entführung und Vergewaltigung der 17-jährigen Rebecca vor dem Landgericht Rostock sind die für Donnerstag geplanten Plädoyers abgesagt worden. Der Staatsanwalt sei erkrankt, sagte ein Gerichtssprecher am Montag.

Nach derzeitiger Planung werde am Donnerstag ein Psychiater sein Gutachten über den angeklagten 28-jährige Mario B. vorstellen. Die Plädoyers sollen am 23. April gehalten, das Urteil am 29. April gesprochen werden.

Der Mann soll das Mädchen im Oktober 2012 nach einem Discobesuch vergewaltigt, in seine Wohnung verschleppt und mehrfach missbraucht haben. Rebecca war nach knapp vier Tagen die Flucht gelungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.