Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Bahnverkehr: Grüne fordern mehr Züge in MV
Nachrichten MV aktuell Politik Bahnverkehr: Grüne fordern mehr Züge in MV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 18.06.2016
Reisende im Greifswalder Bahnhof: Die Grünen fordern im Regionalverkehr eine bessere Abstimmung der Züge im Land und neue Angebote. Quelle: Stefan Sauer
Anzeige
Rostock

Zu löchrig, zu schlecht abgestimmt, zu teuer: Experten stellen dem Zugverkehr in MV ein schlechtes Zeugnis aus. Im Auftrag der Grünen-Fraktion im Landtag präsentierte Michael Holzhey von der Firma ETC Transport Consultants aus Berlin am Freitag ein Gutachten über Hürden und Potenziale des Personenverkehrs. „Dem Land fehlt ein Masterplan“, sagt er.

Als „bundesweites Kuriosum“ bezeichnet Holzhey, dass auf Hauptstrecken wie Hamburg – Schwerin – Rostock oder Berlin – Güstrow – Rostock nur alle zwei Stunden Regionalzüge fahren, während Nebenstrecken (Bergen – Binz, Rostock – Wismar) stündlich versorgt sind. Auf den wichtigsten Verbindungen mit vielen Fahrgästen müsse der Takt erhöht werden. Dazu schlägt ETC neue Zugstrecken vor, die Löcher im Netz schließen sollen. Konkret: Rehna – Schönberg, Güstrow – Meyenburg, Parchim – Malchow, Ducherow – Swienemünde, Prerow – Barth. Auf dieses Weise wäre ein Anstieg der Fahrgastzahlen um 48 Prozent möglich. In anderen Bundesländern sei es bereits gelungen, mit mehr Angeboten im Bahnverkehr auch die Akzeptanz zu erhöhen, bei nahezu gleichen Kosten. Die Grünen sehen sich bestätigt: „Der Bahnverkehr in unserem Land bleibt weit hinter seinen Möglichkeiten zurück“, so Fraktionschef Jürgen Suhr. Gefordert seien bessere Anbindungen, mehr Züge und mehr Effizienz. Pro Zugkilometer zahle des Land 10,88 Euro; im Bundesschnitt sind es 9,87 Euro. Das Thema solle nun im Landtag auf den Tisch.

Frank Pubantz

Mehr zum Thema

Für die Gegner des Milliardenprojekts Stuttgart 21 sind die aktuellen Probleme der Bahn eine Steilvorlage. Ob sie jetzt die Kontrolleure von ihrer Vision eines modernen Kopfbahnhofs überzeugen können?

14.06.2016

Die technische Ursache für den Nothalt eines ICE auf der Schnellfahrstrecke zwischen Leipzig und Erfurt bleibt vorläufig unklar.

14.06.2016

Stürmische Zeiten bei der Bahn: Der Vizechef gibt auf und auch der Vorstandsvorsitzende steht enorm unter Druck. Stuttgart 21 ist nur eine von vielen Baustellen bei dem Staatskonzern.

16.06.2016

Seit Jahren kämpft Klaus Wohldmann aus MV um die Anerkennung einer tödlichen Rinderkrankheit – mittlerweile hat er Mitstreiter in sieben Bundesländern. Jetzt haben sie Strafanzeige beim Internationalen Strafgerichtshof gestellt.

17.07.2016

Während die Verkehrswacht dem Vorschlag aus Niedersachsen zustimmt, ist der Schweriner Innenminister Caffier eher für den Entzug des Führerscheins.

14.06.2016

Der Landtag berät über Investitionen in den Netzausbau. Agrarminister Backhaus stellt Maßnahmen vor, mit denen sein Ministerium die Gewässerbelastung reduzieren will.

14.06.2016
Anzeige