Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Baulust in MV: 238 Millionen für Kliniken, Unis, Polizei
Nachrichten MV aktuell Politik Baulust in MV: 238 Millionen für Kliniken, Unis, Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 14.01.2017
Grunsteinlegung an der Uni Rostock mit Rektor Wolfgang Schareck (l.) und Finanzminister Mathias Brodkorb. Das Land werde auch in diesem Jahr kräftig an den Hochschulen des Landes investieren. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Schwerin

Land und Bund wollen in diesem Jahr kräftig in den staatlichen Hochbau in MV investieren. Insgesamt sollen 238 Millionen Euro in Hochschulen, Kliniken, Polizei- oder andere öffentliche Gebäude fließen, kündigt Finanzminister Mathias Brodkorb (SPD) an. 150 Millionen davon kommen vom Land.

Das „hohe Niveau“ der Investitionen solle fortgesetzt werden, so Brodkorb. „Gerade die Hochschulen sind Leuchttürme in der Landesentwicklung.“ Eine ganze Reihe neuer Projekte steht für 2017 fest: Das Land werde in Schwerin den Bau von Depots und Werkstätten des Landesamtes für Kultur und Denkmalschutz beginnen (Kosten 1. Abschnitt: 50 Millionen Euro), die Hochschule Stralsund erhalte einen Anbau für die Bibliothek (3,1 Millionen), die Universität Greifswald einen Neubau fürs Rechenzentrum (10 Millionen). In Schwerin entstehe ein neues Polizeizentrum (9,7 Millionen), in Bergen auf Rügen werde der Polizeisitz für vier Millionen Euro aufgemöbelt. Auch der Bund starte Neubauten: für Unterkünfte in Bundeswehr-Kasernen in Neubrandenburg (16,1 Millionen) und Hagenow (9,2 Millionen), einen Feuerwehr-Stützpunkt der Marine in Hohe Düne (8,4 Millionen) und Feuerwehrgebäude des Airports Rostock-Laage (5 Millionen). Sorge bereite ihm jedoch, dass schwer Baufirmen zu finden seien, so Brodkorb. Wenn Geld nicht abgerufen werde, dann aus diesem Grund.

Die Baubranche hört das wohl – und widerspricht. Die Auftragslage sei insgesamt zwar besser als vor Jahren, das liege aber vor allem am Boom des privaten Wohnungsmarktes, so Jörn-Christoph Jansen, Bauverband MV. Öffentliche Aufträge dagegen seien ingesamt rückläufig. Jansen versichert: „Die Kapazitäten in den Betrieben sind da.“

Frank Pubantz

Mehr zum Thema

Noch-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz nimmt nicht an dem Treffen der SPD-Führung an diesem Dienstag in Düsseldorf teil.

09.01.2017

In Düsseldorf gibt sich SPD-Parteichef Gabriel trotz Umfragetiefs kämpferisch. Die NRW-Wahl im Mai habe „überragende Bedeutung“ für Land und Bund. Aber macht er selbst den Kanzlerkandidaten?

10.01.2017

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel sieht keine Notwendigkeit für eine Urwahl des Kanzlerkandidaten seiner Partei.

10.01.2017

Spitzenmann der Partei in MV hat sich bis kommende Woche Bedenkzeit ausgebeten.

12.01.2017

Die von SPD und CDU zugesagte Stärkung der Polizei im Osten des Landes nimmt Gestalt an.

11.01.2017

Jeder zehnte Unfall wird durch Ablenkung verursacht. ADAC und Polizei zweifeln an Nutzen der Maßnahme.

10.01.2017
Anzeige