Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Behinderten-Verbände kritisieren neues Teilhabegesetz

Schwerin Behinderten-Verbände kritisieren neues Teilhabegesetz

Nach Einschätzung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes in MV droht vielen behindeten Menschen der Verlsut ihres Arbeitsplatzes.

Voriger Artikel
SPD schickt Roland Kaiser zur Wahl des Bundespräsidenten
Nächster Artikel
Linke nominiert Neumann für Amt des Datenschutzbeauftragten

Ein Rollstuhl steht unter einer Treppe in einem Wohnhaus.

Quelle: Arno Burgi/archiv

Schwerin. Das geplante Bundesteilhabegesetz droht nach Einschätzung von Sozialverbänden in Mecklenburg-Vorpommern Schaden anzurichten. „Der vorliegende Gesetzentwurf verbessert die Bedingungen für Menschen mit Behinderungen nur begrenzt, im Bereich der Eingliederungshilfe verschlechtern sie sich sogar massiv“, sagte der Vorsitzende des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Friedrich Wilhelm Bluschke, am Dienstag in Schwerin.

Vielen Menschen drohe der Verlust ihres Arbeitsplatzes in einer geschützten Werkstatt oder in einer betreuten Wohnform, weil sie nach Definition des neuen Gesetzestextes nicht schwer genug behindert sind. Anderen wiederum drohe der Umzug ins Pflegeheim. Bluschke forderte die Landesregierung auf, sich im Bundesrat für Änderungen einzusetzen.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zierow
Nur Kaffeekränzchen reichen Lore Faasch aus Zierow nicht aus für ein erfülltes Rentnerleben. FOTO: NICOLE BUCHMANN

Lore Faasch engagiert sich seit zehn Jahren für Kinder in aller Welt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.