Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
„Beichtmobil“ des katholischen Hilfswerks kommt

Schwerin „Beichtmobil“ des katholischen Hilfswerks kommt

Das „Beichtmobil“ des katholischen Hilfswerks „Kirche in Not“ kommt am 16. März nach Schwerin. Der weltweit einzigartige fahrende Beichtstuhl ist ein umgebauter VW-Bus, wie das Hilfswerk am Dienstag mitteilte.

Voriger Artikel
Verdienstorden für 40 Jahre beim Roten Kreuz
Nächster Artikel
Land gibt mehr als eine halbe Million Euro für Soziales Jahr

Im Beichtmobil können Katholiken beichten. Foto: Achim Scheidemann/Archiv

Schwerin. Er ist beim Glaubenstag „Abenteuer Glauben“ der Katholischen Propsteigemeinde St. Anna zu Gast.

Das Hilfswerk ist dort außerdem mit einem Infostand und einem Vortrag des Menschenrechtsexperten Berthold Pelster zur Christenverfolgung vertreten. Im „Beichtmobil“ steht Pater Hermann-Josef Hubka Besuchern für Gespräche und seelsorglichen Rat zur Seite. Katholiken können die Beichte ablegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.