Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Bundeswehr investiert 340 Millionen Euro in MV
Nachrichten MV aktuell Politik Bundeswehr investiert 340 Millionen Euro in MV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:46 11.08.2017
Der Standort Rostock mit dem Marinekommando und dem Stützpunkt Hohe Düne profitiert besonders von den Investitionen der Bundeswehr. Quelle: Bernd Wüstneck
Anzeige
Schwerin

Die Bundeswehr will in den nächsten Jahren 340 Millionen Euro in ihre Standorte in MV investieren. Vor allem Marine und Luftwaffe werden aufgerüstet, teilte das Verteidigungsministerium mit. Mehr als 500 neue Dienstposten sollen entstehen, wodurch die Gesamtzahl in MV auf über 11 000 steigen würde. Damit gewinnt die Bundeswehr nach jahrzehntelangem Abbau wieder als Wirtschaftsfaktor und Arbeitgeber eine größere Bedeutung in der Region. Die Kosten für neue Waffensysteme sind dabei noch nicht eingerechnet. So sollen die fünf neuen Korvetten, die voraussichtlich in Rostock stationiert werden, insgesamt 2,4 Milliarden Euro kosten. Hier profitiert MV nicht nur von der Stationierung: Die Wolgaster Peene-Werft könnte am Bau beteiligt werden, was zahlreiche Arbeitsplätze sichern würde.

Axel Büssem

Mehr zum Thema

Auch mit Blick auf die Skandale um sexuelle Nötigung und Rechtsextremismus in der Bundeswehr hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ihr Amt als ihre bislang ...

06.08.2017

Auch mit Blick auf die Skandale um sexuelle Nötigung und Rechtsextremismus in der Bundeswehr hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ihr Amt als ihre bislang ...

06.08.2017

Die Verteidigungsministerin ist am Freitag (12.30 Uhr) zu Gast im Politischen Salon der OZ. Im Interview sprach sie vorher schon über aktuelle Themen der Bundeswehr.

07.08.2017

SPD-Chef Martin Schulz stellte sich in Berlin bei der Bundesleserkonferenz den Fragen von Lesern. Dabei sagte er auch, in der politischen Verantwortung zu bleiben, falls er die Wahl verlieren sollte.

08.08.2017

Die Verteidigungsministerin ist am Freitag (12.30 Uhr) zu Gast im Politischen Salon der OZ. Im Interview sprach sie vorher schon über aktuelle Themen der Bundeswehr.

07.08.2017

Der Mann, der am vergangenen Wochenende eine Frau brutal mit einer Eisenstange attackiert hatte, ist tot.

04.08.2017
Anzeige