Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
CDU meutert gegen SPD-Pläne für mehr Kindes-Unterhalt

Schwerin/Berlin CDU meutert gegen SPD-Pläne für mehr Kindes-Unterhalt

Die Union befürchtet, dass die Reform die Kommunen überfordert. Länder prüfen Einsatz spezieller Fahnder.

Voriger Artikel
CDU meutert gegen SPD-Pläne für mehr Kindes-Unterhalt
Nächster Artikel
Schwesig klagt gegen Chauffeur wegen Ausländerfeindlichkeit

Banknoten liegen auf einem Tisch (Symbolbild). Die Union befürchtet, dass eine Reform zum Kindes-Unterhalt die Kommunen überfordert.

Quelle: Jens Wolf

Schwerin/Berlin. Misstöne zwischen den Koalitionsparteien SPD und CDU: Grund sind die Pläne von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD), Alleinerziehende bei den Kosten für ihre Kinder stärker zu stützen. Die Finanzierung dieser Reform stößt bei der Landes-CDU auf großen Widerstand. Weil Landkreise und Kommunen einen Teil des Pakets mitbezahlen sollen, warnt die Union vor einer finanziellen Überforderung von Städten und Gemeinden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barth
Nun kann der Fasching kommen: Die Masken der Hortkinder in der Barther „Villa Kunterbunt“ sind fertig.

Winterferien: Keine Zeit für Langeweile in Barther „Villa Kunterbunt“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.