Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Caffier: 60 Polizisten für Anklam und neue Waffen
Nachrichten MV aktuell Politik Caffier: 60 Polizisten für Anklam und neue Waffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:25 11.01.2017
SPD und CDU haben eine Erhöhung der Polizei-Stellen MV-weit um 250 auf 6050 angekündigt. (Symbolfoto) Quelle: Cornelius Kettler

Die von SPD und CDU zugesagte Stärkung der Polizei im Osten des Landes nimmt Gestalt an. Von einer neuen „Hundertschaft“ der Bereitschaftspolizei für Anklam spricht Marc Reinhardt (CDU). Innenminister Lorenz Caffier (CDU) ruderte am Dienstag etwas zurück: Er könne sich „bis zu zwei neue Einheiten“ in Vorpommern vorstellen. Das wären etwa 60 Mann. Die Umsetzung werde jedoch noch Zeit in Anspruch nehmen, derzeit werde eine Immobilie gesucht. Die neuen Polizisten sollen laut Caffier nicht woanders im Land eingespart, sondern „bewusst rekrutiert“ werden.

Die AfD forderte im Landtag eine komplette Hundertschaft für Anklam. SPD und CDU haben eine Erhöhung der Polizei-Stellen MV-weit um 250 auf 6050 angekündigt.

Der Innenminister kündigte zudem Neuanschaffungen bei der Polizeiausrüstung für mögliche Terroranschläge an. „Dazu gehören Schutzwesten und -helme, Langwaffen, aber auch ein gepanzertes Fahrzeug“, so Caffier. Letzteres, ein gepanzerter Transporter, werde wohl aber 2017 nicht mehr geliefert.

2015 und 2016 habe das Ministerium Dienstpistolen, Gewehre, geschützte Fahrzeuge, ballistische Helme, Schutzschilde und Schutzwesten im Wert von 2,6 Millionen Euro für die Landespolizei angeschafft. In diesem Jahr seien rund 480 000 Euro dafür eingeplant.

Frank Pubantz

Mehr zum Thema

Polizei geht von einem Unglücksfall aus und will Ermittlungen einstellen

07.01.2017

Tod eines behinderten Schülers löst Entsetzen aus / Polizei kann drei Tatverdächtige festsetzen / Einer ist auf der Flucht

09.01.2017

Experten beantworten am Freitag im Rathaus Fragen von Bürgern

10.01.2017

Jeder zehnte Unfall wird durch Ablenkung verursacht. ADAC und Polizei zweifeln an Nutzen der Maßnahme.

10.01.2017

Am Fuß fixierte Sender können nach Auffassung der Schweriner Ressortchefin Hoffmeister (CDU) vor Gewalttaten abschrecken und bei der Aufklärung von Verbrechen helfen.

09.01.2017

SPD-Landtagsfraktion beginnt zweitägige Klausurtagung +++ Prozess gegen Feuerwehrmann um Brandserie wird neu aufgerollt

05.01.2017
Anzeige